• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Schinkenknacker im Schlafrock mit Sauerkraut und Apfelchutney

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    5 Bewertungen
    Gesamtzeit50 Minuten
    Zubereitung30 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 5 Portionen
    5 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Zubereitung

      • 4 Äpfel
      • 1 Zwiebel
      • 1 daumengroßes Stück Ingwer

      Äpfel, Zwiebel und Ingwer schälen, das Kerngehäuse der Äpfel entfernen und alles in feine Würfel schneiden.

      • 200 ml Weißweinessig
      • 200 g brauner Zucker
      • 1 TL Senfkörner
      • Salz
      • Pfeffer

      Gewürfelte Zutaten in einen Topf geben und Weißweinessig, braunen Zucker und Senfkörner zufügen. Alles aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Dann mit Pfeffer und Salz abschmecken und abkühlen lassen.

      • 2 Packung(en) fertiger Blätterteig
      • 1 Dose(n) Sauerkraut (385 g)
      • 1 Packung(en) Wilhelm Brandenburg Mini Schinkenknacker
      • 1 Eigelb

      Blätterteig ausrollen und jeweils in 4 gleiche Teile schneiden. Sauerkraut abtropfen lassen. Auf jedes Stück Blätterteig ein Würstchen legen und Sauerkraut darauf verteilen. Blätterteig um die Würstchen schlagen und mit dem Eigelb bestreichen.

    1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Wurst-Päckchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf mittlerer Schiene ca. 20-25 Minuten backen. Mit Apfelchutney servieren.

    Würstchen im Schlafrock sind das perfekte Fingerfood für Ihre Party. Mit Schinkenknackern schmecken sie besonders aromatisch und lecker. Probieren Sie doch mal!

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie866 kcal39 %
    Eiweiß13.9 g25 %
    Fett50.9 g68 %
    Kohlenhydrate88 g29 %
    Vitamin C14.7 mg15 %
    Folat21.8 µg5 %
    Kalium513.7 mg26 %
    Calcium95.9 mg10 %

    Tipp

    Wer es gerne scharf mag, kann dem Apfelchutney noch 0,5 TL Chiliflocken zufügen.

    Food-Redakteurin

    Dörthe Meyer

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.