rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/suess-salzige-nussriegel/
Süss-salzige Nussriegel

Süss-salzige Nussriegel

Gesamt: 6 h 10 min
Zubereitung: 10 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Ahornsirup, Agavendicksaft und Kokosfett in einem Topf erhitzen und gut miteinander vermischen. 10 Minuten köcheln lassen. Pistazien, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Aprikosen hacken und in eine Schüssel geben. Haferflocken, Amaranth, Salz und Thymian dazugeben und alles gut durchmischen.

  2. Sie benötigen
    Backpapier •Frischhaltefolie

    Ahornsirup-Agavendicksaft-Kokosfett-Mix in die Schüssel geben, alles nochmal vermischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf verteilen. Mit Frischhaltefolie bedecken und mit einem Brett flach drücken.

  3. Das Brett mit einem schweren Gegenstand beschweren und die Riegel einige Stunden (am besten über Nacht) aushärten lassen. Dann mit einem scharfen Messer in Riegel schneiden.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ein süß-salziger Riegel ist der perfekte Snack für den Nachmittag. Wickeln Sie die Riegel einfach einzeln in Butterbrotpapier ein und nehmen Sie sie mit.

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie (pro Stück)
    61kcal
  • Eiweiß (pro Stück)
    1g
  • Fett (pro Stück)
    3g
  • Kohlenhydrate (pro Stück)
    7g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Calcium
    10,7mg
  • Natrium
    25,1mg
  • Chlorid
    43,2mg
  • Phosphor
    29,6mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
40 Stück/Stücke
  • 200 g Ahornsirup
  • 30 g Agavendicksaft
  • 50 g Kokosfett
  • 50 g gesalzene Pistazien
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 3 EL kernige Haferflocken
  • 50 g gepuffter Amaranth
  • 0,50 TL Meersalz
  • 0,50 TL Thymian
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Backpapier
  • Frischhaltefolie