REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Bayrische Cappuccino-Creme

Bayrische Cappuccino-Creme

Gesamtzeit4:40 Stunden

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Vanilleschote
    • 250 ml Milch
    • 2 EL Instant-Kaffeepulver
    • 5 Blatt Gelatine

    Vanilleschote mit einem scharfen Messer längs aufschneiden und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben. Mark und Schote mit 250 ml Milch in einen Topf geben und aufkochen. Das Kaffeepulver in der heißen Milch auflösen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 3 Eigelb
    • 30 g Zucker

    Eigelbe und Zucker in eine Edelstahlschüssel geben und über einem Wasserbad schaumig schlagen. Schüssel auf ein warmes Wasserbad stellen. Vanilleschote aus der Milch nehmen und Milch langsam unter stetem Rühren mit einem Teigschaber unter die Zucker-Ei-Masse rühren. So lange weiterrühren, bis eine dick-cremige Masse entsteht. Vom Herd nehmen.

  • Zutaten
    • 200 ml Schlagsahne

    Gelatine ausdrücken und in der heißen Masse auflösen. Angerührtes Kaffeepulver unterrühren. Sahne steif schlagen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Masse auf 4 Cappuccinotassen verteilen und im Kühlschrank ca. 4 Stunden fest werden lassen.

  • Zutaten
    • 50 ml Milch
    • 8 Amarettini
    • Kakaopulver

    50 ml Milch aufschäumen und als Häubchen auf die Creme geben. Amarettini grob zerbröseln. Milchschaum mit etwas Kakao bestäuben und Amarettinibrösel darüberstreuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie349 kcal16 %
Eiweiß10.5 g19 %
Fett25.4 g34 %
Kohlenhydrate20 g7 %
Vitamin D1.6 µg8 %
Magnesium38 mg10 %
Calcium163 mg16 %
Jod13.4 μg9 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Achten Sie darauf, dass die Masse in der Edelstahlschüssel nicht kocht - sonst würde die Masse gerinnen!

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen