• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Stutenkerl

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit1:40 Stunden
Zubereitung20 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Stücke
4 Stücke

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • Backpapier

Zubereitung

    • Handmixer
    • 500 g Weizenmehl Type 405
    • 1 Päckchen Trockenhefe
    • 150 ml Milch
    • 80 g Butter
    • 75 g Zucker
    • 1 Prise(n) Salz
    • 1 Ei (Zimmertemperatur)

    Mehl und Hefe in eine Schüssel geben und vermischen. 150 ml Milch, Butter, Zucker, Salz und 1 Ei zufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort gut 60 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

  1. Teig in 4 gleich große Portionen teilen. Jede Portion zu einem Strang formen, der oben dicker ist und nach unten hin etwas dünner wird. Für den Stutenkerl nun am oberen Ende eine Kugel als Kopf formen und etwas flach drücken. Für die Arme in der Mitte des Strangs auf beiden Seiten einen gut 1-2 cm langen Schnitt setzen und den Teig etwas auseinander ziehen, sodass der Stutenkerl seine Arme in die Hüften stemmt. Für die Beine wird der Teig im unteren Drittel in der Mitte eingeschnitten und die beiden Beine etwas auseinander gezogen, damit der Stutenkerl breitbeinig steht.

    • Backpapier

    Stutenkerle vorsichtig auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

  2.  Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    • 1 Ei (Zimmertemperatur)
    • 20 ml Milch
    • 1 EL Rosinen

    1 Ei trennen. Eigelb mit 2 EL Milch verrühren und die Stutenkerle damit bestreichen. Mit Rosinen Augen auf das Gesicht setzen.

  3. Im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie744 kcal34 %
Eiweiß18.5 g34 %
Fett22.2 g30 %
Kohlenhydrate118 g39 %
Vitamin C792 mg792 %
Kalium381 mg19 %
Magnesium32.5 mg9 %
Calcium79.7 mg8 %

Tipp

Wer keine Rosinen mag, lässt sie einfach weg oder ersetzt sie zum Beispiel durch getrocknete Cranberries oder Kirschen.

Ökotrophologin

Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen