• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Spanferkel im Backofen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    2 Bewertungen
    Gesamtzeit3:25 Stunden
    Zubereitung40 Minuten
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 6 Portionen
    6 Portionen
    • Im Angebot

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Bräter
    • Backpinsel
    • Sieb

    Zubereitung

      • Bräter
      • 1.5 kg Spanferkelrücken
      • Salz
      • Pfeffer
      • 40 g Dijon Senf (mittelscharf)
      • 10 Zweig(e) Thymian
      • 30 ganze Nelken (getrocknet)

      Das Fleisch mit Küchenpapier abtupfen und die Schwarte mit einem scharfen Messer gleichmäßig in einem Rautenmuster einschneiden, rundum mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Senf bestreichen. Vor allem die Einschnitte sollten gut gewürzt werden. Das Fleisch mit der Schwarte nach oben in einen Bräter oder auf ein tiefes Backblech geben. Die Thymianzweige in die Einschnitte der Schwarte einarbeiten und die Schwarte gleichmäßig mit den Nelken spicken. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

      • Backpinsel
      • 1 Bund Suppengrün
      • 1 große Gemüsezwiebel
      • 100 g Honig

      Das Suppengrün und die Zwiebel entsprechend putzen oder ggf. schälen, in grobe Stücke würfeln und rund um das Spanferkel platzieren. Den Honig leicht erwärmen und mit einem Backpinsel die Schwarte mit der Hälfte des Honigs bestreichen. Den Braten im Ofen garen.

      • 500 ml dunkles Bier
      • 200 ml Bratenfond

      Nach etwa 30 Minuten mit der Hälfte des Biers das Fleisch angießen. Nach weiteren 30 Minuten den Vorgang wiederholen. Nach 1,5 Stunden Garzeit sollte sich noch ausreichend Flüssigkeit im Bräter befinden, ansonsten ggf. mit dem Bratenfond den Bratensaft auffüllen. Den Braten mit dem restlichen Honig einstreichen und das Fleisch für weitere 30 Minuten garen. Am Ende der Garzeit den Backofen auf 100 °C einstellen.

      • Sieb
      • 2 EL dunkler Saucenbinder

      Nach 2 Stunden das Spanferkel aus dem Bräter nehmen und auf ein flaches Backblech legen, dann für weitere 30-45 Minuten im Ofen ruhen lassen. Den Bratensaft aus dem Bräter durch einen Sieb geben und in einen Topf füllen, aufkochen lassen und mit Saucenbinder binden.

    1. Nach Ende der Ruhezeit kann das Fleisch aus dem Ofen entnommen und in Scheiben geschnitten mit der Sauce serviert werden. Dazu passen Knödel und Rotkohl.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie707 kcal32 %
    Kohlenhydrate25 g8 %
    Fett46.3 g62 %
    Eiweiß44.9 g82 %
    Vitamin B12.43 mg203 %
    Niacin21.5 mg165 %
    Magnesium90.4 mg24 %
    Eisen5.18 mg37 %

    Tipp

    Die Garzeit kann je nach Dicke des Fleisches variieren. Um ein genaueres Ergebnis zu erzielen, sollte man mit einem Fleischthermometer die Kerntemperatur ermitteln. Bei 72 °C ist die optimale Kerntemperatur erreicht.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.