rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/braten-sunday-roast-mit-yorkshire-pudding/
Sunday Roast mit Yorkshire Pudding

Sunday Roast mit Yorkshire Pudding

Gesamt: 2 h 30 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(0)
Schwer
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Sunday Roast mit Yorkshire Pudding

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Ofen auf 240 °C Ober -/ Unterhitze vorheizen. Zwiebeln, Karotten und Pastinaken schälen und in Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen. Kräuter waschen und leicht hacken. Ofenform mit Olivenöl einfetten und ein Viertel des Gemüses, die Knoblauchzehe und Kräuter hineingeben. Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen, und in etwas Öl in einer Pfanne rundum anbraten. Dann auf das Gemüse legen und Rotwein dazugeben. Hitze auf 200°C reduzieren und das Roastbeef für 50 Minuten in den Ofen geben. 10 Minuten länger, wenn Sie es lieber well done mögen.

  2. Kartoffeln gründlich waschen, halbieren oder vierteln und auf einer Hälfte eines Backblechs verteilen. Restliche Karotten und Pastinaken auf der anderen Hälfte verteilen. Mit Öl bestreichen und mit Meersalz würzen. Nach 20 Minuten über das Roastbeef in den Ofen schieben.

  3. Während der Backzeit, den Yorkshire Pudding vorbereiten: Milch, Ei, Mehl und Salz in einer Schüssel gut verrühren. In vier Mulden eines Muffinblechs jeweils 2 EL Rapsöl geben und das Blech für 5 Minuten mit in den Ofen stellen. Fleisch aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und 15 Minuten ruhen lassen. Temperatur auf 220 °C erhöhen. Muffinblech aus dem Ofen nehmen, den Teig in die 4 eingefetteten Mulden geben und sofort wieder in den Ofen schieben. 20 - 25 Minuten backen. Den Ofen nicht zu früh aufmachen, da der Yorkshire Pudding sonst zusammenfällt.

  4. Gemüse und Kartoffeln aus der Form heben, in eine Schüssel geben und mit Alufolie abdecken. Bratensaft und die hälfte des Braten-Gemüses in einen Topf geben und pürieren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  5. Roastbeef in Scheiben schneiden und mit Yorkshire Pudding, geröstetem Gemüse, Kartoffeln und Sauce servieren.

Dörthe Meyer, Food-Redakteurin
Dörthe Meyer, Food-Redakteurin

Kaltes Roastbeef schmeckt hervorragend auf Sandwiches. Wenn etwas übrig bleibt, können Sie sich am nächsten Tag auf ein köstliches Sandwich freuen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    916kcal
  • Eiweiß
    68g
  • Fett
    29g
  • Kohlenhydrate
    81g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Calcium
    152,0mg
  • Magnesium
    159,0mg
  • Eisen
    9,7mg
  • Zink
    12,6mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Portionen
  • 3 Zwiebeln
  • 500 g Karotten
  • 300 g Pastinaken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig(e) Thymian
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kg Roastbeef
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL grober Pfeffer
  • 500 ml Rotwein
  • 800 g Kartoffeln
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei (Größe L)
  • 90 g Mehl
  • 1 Prise(n) Salz
  • 8 EL Rapsöl
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehenZustimmen