rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/selbstgemachter-apfel-rotkohl-zuckerreduziert/
Selbstgemachter Apfel-Rotkohl

Selbstgemachter Apfel-Rotkohl

Gesamt: 65 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Rotkohl putzen, dann vierteln und mit einem großen Messer in feine Streifen schneiden. Äpfel und Zwiebel schälen und würfeln.

  2. In einem großen Topf das Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel- und Apfelwürfel darin anbraten. Den Rotkohl dazugeben, dann den Essig und das Wasser, alles gut miteinander verrühren.

  3. Das Lorbeerblatt mit in den Topf geben, mit Salz, Pfeffer und dem Ahornsirup würzen. Einen Deckel auflegen, dann alles bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder umrühren und evt. noch etwas Wasser nachgießen.

Julia Windhövel
Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Rotkohl aus dem Glas enthält oft sehr viel unnötigen Zucker. Probieren Sie doch mal unser Rezept aus, das herrlich frisch nach Äpfeln schmeckt!  

Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Als Food-Redakteurin überlege ich mir täglich neue kreative Rezepte und Inhalte rund ums Thema Ernährung. Außerdem kümmere ich mich um Infoseiten unserer Produktpartner.

Wenn ich einen Foodtruck hätte...
wäre dieser randvoll gepackt mit den tollsten Frühstücksleckereien aus Italien: Mit Pudding oder Pistaziencreme gefüllte Hörnchen, süße Krapfen … und dazu natürlich der perfekte Espresso oder Cappuccino!

Meine lustigste Küchenpanne:
Dessert-hungrige Gäste im Nacken - und ich verwechsle bei der Zabaione Zucker und Salz ...

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    144kcal7%
  • Eiweiß
    3g6%
  • Fett
    5g7%
  • Kohlenhydrate
    23g8%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    115,0mg115%
  • Calcium
    83,6mg8%
  • Magnesium
    37,2mg10%
  • Eisen
    1,2mg9%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Julia Windhövel

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 750 g Rotkohl
  • 2 säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butterschmalz
  • 3 EL Apfelessig
  • 250 ml Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Ahornsirup
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste