https://www.rewe.de/rezepte/selbstgemachte-sonntagsbroetchen/
Selbstgemachte Sonntagsbrötchen

Selbstgemachte Sonntagsbrötchen

Gesamt: 40 min
Zubereitung: 10 min
Einfach
GespeichertSpeichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Dies ist ein Rezept aus der Herbstausgabe 2020 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Selbstgemachte Sonntagsbrötchen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Du brauchst
    Handrührgerät
    Zutaten
    0,50 Würfel Hefe  • 0,50 EL Honig  • 300 ml Wasser  • 0,50 EL Salz  • 250 g Weizenmehl  • 250 g Dinkelmehl

    Hefe zerbröseln und mit Honig verrühren. Wasser und Salz hinzugeben. Mehl mit den Knethaken des Handrührgeräts unterkneten. Evtl. etwas mehr Mehl zugeben, falls der Teig zu klebrig ist. Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.

  2. Du brauchst
    Backpapier •Backblech, tief
    Zutaten
    30 g Samen oder Körner nach Wahl

    Teig erneut verkneten und 6 Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Brötchen mit Wasser bestreichen und mit Körnern bestreuen.

  3. Brötchen in den kalten Ofen geben und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze erhitzen. Brötchen auf der mittleren Schiene ca. 20-35 Min backen. Temperatur nach 15-20 Minuten auf 200°C erhöhen, dann erhalten die Brötchen eine schöne, goldbraune Kruste.

Anne Lippert
Anne Lippert
Food Stylistin & Ökotrophologin

Den Teig für die Brötchen kannst du auch schon am Vorabend kneten, formen und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Lass die Brötchen am Morgen einfach 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen und schiebe sie anschließend in den Ofen.

Anne Lippert
Food Stylistin & Ökotrophologin

Als Food Stylistin kann ich meine Leidenschaft für Essen, Kochen und Genuss perfekt in meinen Job integrieren. Ich liebe es, mich von aktuellen Food-Trends inspirieren zu lassen und Gerichten so immer wieder einen neuen Touch zu verleihen.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:

(Soja-) Quark – perfekt fürs Frühstück oder als Snack, Oliven sowie getrocknete Tomaten für alles rund um Bella Italia und Sojasauce. Außerhalb des Kühlschrankes dürfen Granola, Erdnussbutter, frische Mangos und Tomaten nie fehlen.

Die wichtigste Mahlzeit des Tages:

Ganz sicher das Frühstück! Ob Zuhause, auf der Arbeit oder Unterwegs – ohne Müsli oder Porridge und frischen Kaffee kann es kein guter Tag werden.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Kalorien
    329kcal16%
  • Kohlenhydrate
    66g22%
  • Fett
    3g4%
  • Eiweiß
    12g21%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Ballaststoffe
    4,6g15%
  • Vitamin B1
    0,3mg23%
  • Niacin
    4,6mg35%
  • Eisen
    1,8mg13%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Anne Lippert

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
6 Stück/Stücke
  • 0,50 Würfel Hefe
  • 0,50 EL Honig
  • 0,50 EL Salz
  • 300 ml Wasser
  • 250 g Weizenmehl
  • 250 g Dinkelmehl
  • 30 g Samen oder Körner nach Wahl
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Handrührgerät
  • Backpapier
  • Backblech, tief