• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Selbstgemachte Fischstäbchen zu Kartoffel-Erbsen-Püree

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    31 Bewertungen
    Gesamtzeit1 Stunde
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Gefrierbeutel
    • Kartoffelstampfer

    Zubereitung

      • Gefrierbeutel
      • 700 g Seelachsfilet
      • Salz
      • Pfeffer
      • 100 g Cornflakes
      • 2 Eier
      • 5 EL Mehl
      • 3 EL Olivenöl

      Fisch waschen, trocken tupfen und in 2-3 cm breite Streifen schneiden. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und fein zerbröseln. Eier verquirlen.
      Die Fischstücke erst in Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und zum Schluss in den zerbröselten Cornflakes wälzen. Der Fisch sollte von allen Seiten gut bedeckt sein. Öl erhitzen und die Fischstäbchen darin goldbraun braten. Mit Küchenpapier abtupfen.

      • Kartoffelstampfer
      • 800 g mehligkochende Kartoffeln
      • 150 ml Milch
      • 150 g TK-Erbsen
      • Muskatnuss

      Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Milch mit Erbsen aufkochen und kurz köcheln lassen. Die abgegossenen Kartoffeln zufügen und mit dem Kartoffelstampfer fein stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Zusammen mit den Fischstäbchen servieren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie579 kcal26 %
    Eiweiß46.2 g84 %
    Fett15.4 g21 %
    Kohlenhydrate64.7 g22 %
    Ballaststoffe5.3 g18 %
    Folat104 µg26 %
    Vitamin B125.1 μg204 %
    Calcium84.8 mg8 %

    Tipp

    Um Fett zu sparen, kann man Fischstäbchen auch im Backofen garen. Den Fisch auf ein Backblech legen und bei 180 °C 20-25 Minuten garen. Er wird allerdings nicht so knusprig wie beim Braten in der Pfanne.

    Ökotrophologin

    Diane Buckstegge

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.