• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Bunter Nudelauflauf mit Hackbällchen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    360 Bewertungen
    Gesamtzeit1 Stunde
    Zubereitung30 Minuten
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Sparschäler
    • Auflaufform

    Zubereitung

      • 2 Zwiebeln
      • 2 Knoblauchzehen
      • 500 g gemischtes Hackfleisch
      • 1 EL Tomatenmark
      • Salz
      • Pfeffer
      • Paprikapulver edelsüß
      • 1 EL Olivenöl

      Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Hälfte mit dem Hackfleisch und 1 EL Tomatenmark vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Aus der Masse mit feuchten Händen kleine Hackbällchen formen. In etwas Öl von allen Seiten anbraten.

      • Sparschäler
      • 1 Zucchini
      • 1 Paprika
      • 2 Möhren
      • 1 EL Olivenöl
      • 2 Dose(n) stückige Tomaten
      • 1 EL Tomatenmark
      • Zucker

      Zucchini und Paprika waschen. Von der Paprika das Kerngehäuse entfernen. Möhren schälen. Alles in feine Würfel schneiden. Die restlichen Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl anschwitzen. Das Gemüse zugeben und mitbraten. Mit Salz würzen. Die stückigen Tomaten und 1 EL Tomatenmark zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

      • Auflaufform
      • 400 g Fusilli
      • 100 g Mozzarella
      • Basilikum

      Nudeln nach Packungsangabe sehr bissfest kochen. Abgießen und zusammen mit der Gemüsesoße und den Hackbällchen in eine Auflaufform setzen. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf dem Nudelauflauf verteilen. Im auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten überbacken. Mit Basilikum bestreut anrichten.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie924 kcal42 %
    Eiweiß50.4 g92 %
    Fett30.1 g40 %
    Kohlenhydrate118 g39 %
    Ballaststoffe13.7 g46 %
    Folat183 µg46 %
    Vitamin B123.9 μg156 %
    Magnesium204 mg54 %

    Tipp

    Kleine Hackbällchen kann man gut ohne ein Ei zubereiten. Sie bleiben trotzdem in Form. Bei größeren Frikadellen solltest du jedoch lieber ein Ei in die Masse geben, damit sie nicht auseinanderfallen.

    Ökotrophologin

    Diane Buckstegge

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.