rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/schweinshaxen-mit-sauerkraut/
Schweinshaxen mit Sauerkraut

Schweinshaxen mit Sauerkraut

Gesamt: 3 h 50 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Schweinshaxen – oder "Schweinshaxn" wie man in Bayern sagt – sind dank dem Münchener Oktoberfest nicht nur in Bayern ein beliebtes Gericht, sondern weit über die Landesgrenzen bekannt. Kein Wunder, denn eine knusprige Haxe muss man einfach lieben.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Suppengrün waschen und in grobe Stücke schneiden. Haxen unter kaltem Wasser abspülen. ¾ des Biers mit Wasser in einen Topf geben. Suppengrün, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Salz und Pfefferkörner mit den Haxen dazugeben. Haxen 2 Stunden köcheln.

  2. Weißkohl waschen, den Strunk herausschneiden und den Kohl in feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit Zucker und Salz durchkneten und 30 Minuten ziehen lassen.

  3. Backofen auf 220 °C vorheizen. Haxen aus dem Topf nehmen, die Kruste mit einem sehr scharfen Messer rautenförmig einschneiden, und die Haxen in eine gefettete Ofenform geben. Mit dem restlichen Bier übergießen und nochmals salzen. Im Backofen 1 Stunde lang knusprig braten. Alle 10 Minuten mit Biersud übergießen, damit die Kruste knusprig wird.

  4. Schalotten schälen, in Würfel schneiden und in einer großen Pfanne anschwitzen. Kohl und Kümmel dazugeben und mit Weißwein löschen. Bei geschlossenem Deckel 45 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  5. Acht kleine Klöße aus dem Kloßteig formen, in kochendes Wasser geben und 20 Minuten ziehen lassen.

  6. Haxen aus dem Ofen nehmen. Bratensud in einen Topf geben, nochmal aufkochen und mit Butter, Pfeffer, Salz und Kümmel abschmecken. Haxen mit Sauerkraut, Kloß und Soße servieren.

Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Die Kruste wird besonders knusprig, wenn du sie gut salzst und immer wieder mit Bratensud übergießt.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    1.217kcal55%
  • Eiweiß
    38g69%
  • Fett
    35g46%
  • Kohlenhydrate
    140g47%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    317,0μg40%
  • Magnesium
    168,0mg45%
  • Eisen
    7,7mg55%
  • Zink
    5,4mg64%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Schweinshaxen
  • 2 l helles bayrisches Bier
  • 500 ml heißes Wasser
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 400 g Weißkohl
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Salz
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Kümmel
  • 300 ml Weißwein
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Packung(en) frischer Kloßteig (z.b. von REWE Beste Wahl)
  • 50 g Butter
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste