• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Schweinebauch

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit3 Stunden
    Zubereitung15 Minuten
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 5 Portionen
    5 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Bräter

    Zubereitung

      • 1 kg Schweinebauch

      In einem breiten Topf so viel gesalzenes Wasser einfüllen, dass die Schweineschwarte komplett bedeckt ist (circa 2-3 cm hoch). Wasser aufkochen, das Fleisch mit der Schwartenseite nach unten hineinsetzen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

    1. Den Bauch herausheben und die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

      • Bräter
      • 1 große Zwiebel
      • 1 Knoblauchzehe
      • 1 EL Butterschmalz
      • 1 EL Kümmel, ganz
      • 1 TL Tomatenmark

      Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Butterschmalz in einem Bräter auslassen und die Zwiebelwürfel anbraten. Wenn sie zu bräunen beginnen, Knoblauch, Kümmel und Tomatenmark dazugeben und mitrösten.

      • 1 EL heller Essig
      • 660 ml Bier dunkel

      Mit Essig und Dunkelbier ablöschen und aufkochen. Den Schweinebauch mit der Schwartenseite nach oben in den Sud setzen und zwei Stunden braten.

    2. Den Braten alle 30 Minuten mit etwas Sud begießen.

      • 200 ml Fleischbrühe
      • Salz
      • Pfeffer
      • Speisestärke

      Braten warm stellen und die Sauce zubereiten. Bratensud mit Fleischbrühe aufkochen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn nötig mit Speisestärke abbinden. 

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie592 kcal27 %
    Eiweiß36.5 g66 %
    Fett44.3 g59 %
    Kohlenhydrate5.1 g2 %
    Folat15 µg4 %
    Kalium425.3 mg21 %
    Magnesium44.6 mg12 %
    Eisen1.3 mg9 %

    Tipp

     Die Schwarte wird noch knuspriger, wenn man sie ab und zu mit kaltem Salzwasser bepinselt.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen