• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Rumpsteak mit Ofengemüse

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
5 Bewertungen
Gesamtzeit1:5 Stunden
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Zubereitung

    • 4 Rumpsteaks (à 200 g)
    • 3 rote Zwiebel
    • 6 Möhren
    • 3 Stange(n) Staudensellerie
    • 1 Knolle(n) Knoblauch

    Rumpsteaks etwa 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.  Backofen vorheizen (200 °C, Ober-/Unterhitze). Zwiebeln und Möhren schälen. Zwiebeln in breite Ringe schneiden und die Möhren längs halbieren. Staudensellerie von den äußeren Fäden befreien und in etwa 10 cm lange Stücke schneiden. Knoblauchknolle halbieren.

    • 0.5 Bund Salbei
    • 0.5 Bund Thymian
    • 2 EL neutrales Öl
    • Salz
    • Pfeffer

    Das Gemüse und den Knoblauch mit der Hälfte der Kräuter auf ein Backblech geben und mit 2 EL neutralem Öl beträufeln. Alles mit Meersalz und Pfeffer würzen und vermengen. Das Gemüse in die mittlere Schiene des Ofens schieben und etwa 35 Minuten backen.

    • 1 EL neutrales Öl
    • 0.5 Bund Salbei
    • 0.5 Bund Thymian

    Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Steaks von allen Seiten darin kurz (1 bis 2 Minuten), aber kräftig anbraten. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze rund 5 bis 6 Minuten je Seite medium braten. Nach der Hälfte der Garzeit die restlichen Kräuter zugeben und mitbraten. Die Steaks 2 Minuten ruhen lassen und mit dem Gemüse anrichten.

Dies ist ein Rezept aus der Frühjahrsausgabe 2018 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie440 kcal20 %
Eiweiß46.7 g85 %
Fett21.1 g28 %
Kohlenhydrate19 g6 %
Folat35 µg9 %
Vitamin B129.8 μg392 %
Calcium143 mg14 %
Magnesium81.2 mg22 %

Tipp

Anstelle des Rumpsteaks kann man hier auch Hüftsteak, Filetsteak oder ein Entrecôte verwenden. Oder einfach vegetarisch mit gebratenem Tofu.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.