REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Rote Betesuppe mit Äpfeln

Rote Betesuppe mit Äpfeln

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 1 Kartoffel (ca. 150 g)
    • 1 Packung(en) Rote Bete (500 g, vakuumiert)
    • 2 EL ja! Sonnenblumenöl
    • 200 ml trockener Weißwein
    • 800 ml Gemüsebrühe

    Zwiebel und Kartoffel schälen. Rote Bete, Kartoffel und Zwiebel würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten darin glasig dünsten. Mit Wein und Brühe ablöschen, zugedeckt 10–12 Minuten köcheln lassen.

  • Zutaten
    • 5 Zweig(e) Majoran
    • 2 kleine Äpfel
    • 1 EL ja! Sonnenblumenöl
    • 2 TL Zitronensaft

    Majoran waschen und trocken tupfen. Einen Zweig zum Garnieren beiseitelegen. Vom Rest die Blättchen abzupfen und fein hacken. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Äpfel darin unter Wenden dünsten. Mit Zitronensaft beträufeln, Majoran unterrühren.

  • Du brauchst
    • Stabmixer
    Zutaten
    • 2.5 TL Meerrettich
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zucker
    • 75 g ja! Schmand

    Suppe pürieren. Meerrettich unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Suppe anrichten. Je einen Klecks Schmand als Schlieren in die Suppe ziehen. Mit Apfel-Majoran-Mischung bestreuen und mit Majoran garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie283 kcal13 %
Eiweiß3.8 g7 %
Fett15.1 g20 %
Kohlenhydrate30.5 g10 %
Folat81 µg20 %
Ballaststoffe5.6 g19 %
Eisen1.9 mg14 %
Magnesium43.5 mg12 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Zum Kochen eignen sich säuerliche Äpfel besonders gut, zum Beispiel Boskoop oder Cox Orange.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen