REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Rotbarsch mit Pfefferkruste auf Kartoffel-Möhren-Püree

Rotbarsch mit Pfefferkruste auf Kartoffel-Möhren-Püree

Gesamtzeit45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    • Kartoffelstampfer

    Kartoffeln und Möhren schälen, in grobe Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen. Abgießen und dann mit warmer Milch zu einem cremigen Püree stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  • Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit der Butter, den Pfefferkörnern und den Semmelbröseln vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Rotbarschfilet waschen, trocken tupfen und in vier Portionen schneiden. In etwas Öl auf jeder Seite eine halbe Minute braten. Dann nebeneinander in eine Auflaufform setzen und mit der Pfeffermischung bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (220 °C Ober- und Unterhitze) ca. 8-10 Minuten garen. Mit dem Püree zusammen anrichten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie507 kcal23 %
Eiweiß38.8 g71 %
Fett16.6 g22 %
Kohlenhydrate52.3 g17 %
Biotin28.4 μg63 %
Calcium140 mg14 %
Magnesium113 mg30 %
Phosphor500 mg71 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Grüner Pfeffer ist milder als schwarzer. Seine grüne Farbe hat er, weil er unreif geerntet und direkt in Lake eingelegt wird.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen