rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/gebratenes-rotbarschfilet-auf-buntem-salat/
Gebratenes Rotbarschfilet auf buntem Salat

Gebratenes Rotbarschfilet auf buntem Salat

Gesamt: 30 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Gebratenes Rotbarschfilet auf buntem Salat

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Kirschtomaten waschen und vierteln. Birne waschen, schälen und in Spalten schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

  2. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten.

  3. Senf mit Balsamico verrühren, Öl unterschlagen und mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken.

  4. Rotbarschfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit etwas Mehl bestäuben, mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Öl von beiden Seiten braten.

  5. Rucola und Kirschtomaten mit dem Dressing vermischen. Rotbarschfiletstücke, Birnenspalten und Pinienkerne auf dem Salat anrichten.

Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Fisch wird vor dem Braten gern in etwas Mehl gewendet, damit er schön saftig bleibt und beim Braten nicht austrocknet.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    353kcal
  • Eiweiß
    27g
  • Fett
    20g
  • Kohlenhydrate
    17g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    259,0μg
  • Calcium
    142,0mg
  • Phosphor
    344,0mg
  • Kalium
    883,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 250 g Rucola
  • 300 g Kirschtomaten
  • 1 Birne
  • Zitronensaft
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 EL Senf
  • 5 EL Aceto Balsamico
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Rotbarschfilet
  • 2 EL Mehl
  • etwas Öl zum Braten
Gespeichert auf der Einkaufsliste