REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Birnen, Bohnen & Speck

45 Bewertungen
Birnen, Bohnen & Speck

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 4 Scheibe(n) geräucherter Bauchspeck

    Zwiebeln schälen und vierteln, Bauchspeck halbieren, beides zusammen in einen großen Topf geben und mit 1,5 l Wasser auffüllen. Zum Kochen bringen, dann 15 Minuten weiterköcheln lassen, sodass der Speck weich wird.

  • Zutaten
    • 500 g grüne Bohnen
    • 4 Birnen (fest)
    • 4 Stange(n) Bohnenkraut

    Die Bohnen waschen und putzen, einmal in der Mitte durchbrechen, die Birnen waschen und der Länge nach halbieren. Bohnen, Birnen und die Bohnenkrautstängel zu den Zwiebeln und dem Speck in den Topf geben, alles dann weitere 25 Minuten bei mittlerer Hitze gar köcheln.

  • Zutaten
    • 400 g Kartoffeln

    In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, waschen und in reichlich Salzwasser gar kochen.

  • Zutaten
    • 1 TL Speisestärke
    • 1 Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer

    Speck, Bohnen und Birnen sowie die Bohnenkrautstängel aus dem Topf nehmen, dann die Speisestärke in die Brühe rühren, sodass eine dünne Soße entsteht. Diese mit einem Spritzer Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Je zwei Birnenhälften, Bohnen und Kartoffeln auf einem Teller anrichten, etwas Soße darüber gießen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie335 kcal15 %
Eiweiß11.1 g20 %
Fett9.8 g13 %
Kohlenhydrate57.1 g19 %
Ballaststoffe9 g30 %
Calcium127.6 mg13 %
Magnesium68.4 mg18 %
Eisen2.4 mg17 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Birnen, Bohnen & Speck ist ein typisch norddeutsches Gericht, das gekocht wird, wenn Kochbirnen Saison haben. Solltest du keine Kochbirnen bekommen, kannst du auch normale kleine und eher harte Birnen nehmen.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion