• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Rahmwirsing

0 Bewertungen
Rahmwirsing

Gesamtzeit30 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

  • Im Angebot
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Sieb

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 kg Wirsing

    Den Wirsing halbieren und den Strunk sowie die äußeren Blätter entfernen (sie können bitter sein). Den Kohl in feine Streifen schneiden.

  • Du brauchst
    • Sieb
    Zutaten
    • Salz

    In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und den Kohl darin ca. 5 Minuten garen. Dann in ein Sieb abgießen und unter fließendem kaltem Wasser abkühlen. Alternativ in eine Schüssel mit Eiswasser geben und nach ca. 1 Minute erneut abgießen. Abtropfen lassen.

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 EL Butter
    • 1 EL Weizenmehl Type 405
    • 100 ml Gemüsebrühe
    • 200 ml Sahne
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss (gerieben)

    Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Die Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und Zwiebel sowie Knoblauch darin anschwitzen. Mit Mehl bestäuben, dann Brühe und Sahne unterrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, einmal aufkochen und 3 Minuten köcheln lassen.

  • Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss (gerieben)
    • 1 Spritzer Zitronensaft

    Den Wirsing im Sieb noch einmal ausdrücken, dann unter die Sauce heben. Den Rahmwirsing mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und servieren. Lecker zu Kartoffeln und gebratenem Fisch oder Fleisch.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie263 kcal12 %
Kohlenhydrate18.6 g6 %
Fett18.8 g25 %
Eiweiß8.59 g16 %
Ballaststoffe7.19 g24 %
Vitamin C126 mg126 %
Vitamin E6.68 mg56 %
Kalium670 mg34 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wenn du den Wirsing so wie hier im Rezept blanchierst und dann eiskalt abschreckst, behält er seine frische grüne Farbe.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion