• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Prager Schinken mit Paprikakraut

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
54 Bewertungen
Gesamtzeit2:15 Stunden
Zubereitung1:15 Stunden
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Bräter

Zubereitung

    • Bräter
    • 1.5 kg gepökelter Schinkenbraten
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 200 ml Gemüsebrühe

    Fleisch trocken tupfen und Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Braten mit Pfeffer einreiben. Braten in einen Bräter legen und mit Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 2 Stunden garen. Braten alle 30 Minuten mit Fleischsaft einstreichen.

    • 2 rote Paprikaschoten
    • 1 Zwiebel
    • 2 EL ja! Olivenöl Extra Nativ
    • 0.5 Packung(en) ja! Rohschinken gewürfelt
    • 2 Packung(en) ja! Weinsauerkraut
    • 5 Wacholderbeeren
    • 2 Lorbeerblätter

    In der Zwischenzeit Paprika vierteln, putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Schinkenwürfel darin 2–3 Minuten unter Wenden braten. Zwiebelwürfel und Paprikastreifen zugeben und kurz andünsten. Sauerkraut, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zugeben.

    • 200 ml ja! Apfelsaft
    • Salz
    • Pfeffer

    Mit Saft ablöschen. Ca. 30 Minuten zugedeckt unter gelegentlichem Rühren schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    • 4 Zweig(e) Majoran

    Majoran waschen, trocken schütteln. Fleisch aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Mit dem Paprikakraut auf Tellern anrichten. Mit Majoran garnieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie694 kcal32 %
Eiweiß92.1 g167 %
Fett26.2 g35 %
Kohlenhydrate22.3 g7 %
Ballaststoffe7 g23 %
Folat79.9 µg20 %
Vitamin B122.5 μg100 %
Magnesium134 mg36 %

Tipp

Prager Schinken ist ein sehr bekannter Kochschinken aus Tschechien, der meist warm als Hauptspeise serviert wird. Sehr gut schmeckt das Fleisch übrigens auch zu fruchtigen Soßen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.