REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Pizzasauce (Grundrezept)

Pizzasauce (Grundrezept)

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 große Möhre
    • 1 Stange(n) Staudensellerie

    Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Möhre und Sellerie waschen, putzen, die Möhre schälen und beides klein würfeln.
     

  • Zutaten
    • 1 EL Olivenöl

    Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 3–4 Minuten andünsten. Darauf achten, dass die Hitze nicht zu hoch ist, damit der Knoblauch nicht verbrennt und bitter wird. 
     

  • Das Gemüse dazugeben und einige Minuten mitdünsten

  • Zutaten
    • 400 g stückige Tomaten (Dose)
    • 1 TL getrockneter Oregano
    • 1 Msp. Salz
    • 1 Prise(n) Zucker

    Die stückigen Tomaten sowie Oregano, Salz und Zucker hinzufügen und alles gut verrühren. Kurz aufkochen, dann die Sauce für ca. 30 Minuten bei halb aufgelegtem Deckel leicht köcheln lassen. 
     

  • Zutaten
    • Pfeffer

    Die Sauce nach Geschmack entweder pürieren oder stückig lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Rezept weiterverwenden. 

Für echten Pizzagenuss ist die richtige Tomatensauce mindestens so wichtig wie ein gelungener Teig und ein leckerer Belag!

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie71 kcal3 %
Kohlenhydrate10.1 g3 %
Fett2.9 g4 %
Eiweiß1.9 g3 %
Ballaststoffe2.3 g8 %
Folat30.6 µg8 %
Calcium36.3 mg4 %
Magnesium20.4 mg5 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Besonders aromatisch wird die Sauce, wenn man das Gemüse mit 100 ml trockenem Rotwein ablöscht und diesen kurz einkochen lässt, bevor die Tomaten hinzugefügt werden. Die fertige Pizzasauce lässt sich noch gut mit frisch gehackten Kräutern wie Basilikum oder Thymian verfeinern. Diese Sauce schmeckt natürlich auch lecker zu Pasta!
 

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen