• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Macaron Eisburger

4 Bewertungen
Macaron Eisburger

Gesamtzeit1:40 Stunde

Zubereitung50 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Mixer/Blender
  • Sieb
  • Handmixer
  • Spritzbeutel
  • Backpapier
  • Dessertringe (8 cm)

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Mixer/Blender
    • Sieb
    Zutaten
    • 50 g gemahlene Mandeln (ohne Schale)
    • 80 g Puderzucker

    Mandeln und Puderzucker in einen Mixer geben und gründlich mahlen. Durch ein feines Sieb in eine Schüssel sieben.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 1 Ei
    • 10 g feiner Zucker
    • Lebensmittelfarbe pink (Pulver)

    Eiweiß in einer anderen Schüssel steif schlagen und den Zucker zugeben, wenn es schaumig wird. Wenn das Eiweiß steif ist, die Lebensmittelfarbe untermixen. Nach und nach das Mandelmehl-Puderzucker Gemisch untermischen.

  • Du brauchst
    • Spritzbeutel
    • Backpapier

    Teig in einen Spritzbeutel füllen. Backblech mit Backpapier auslegen. Mit dem Spritzbeutel ca. 8 cm große Kreise auf das Backblech spritzen. Das Ganze für 20 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 115 °C Umluft vorheizen.

  • Macarons für 20 Minuten backen. Dann das Backpapier vom Backblech auf eine kühle Fläche ziehen und auskühlen lassen. Sobald sie ausgekühlt sind, vom Backpapier lösen.

  • Du brauchst
    • Dessertringe (8 cm)
    Zutaten
    • Eis nach Wahl

    Eis aus der Eispackung stürzen und ca. 2 cm breite Scheiben davon abschneiden. Mit einem 8 cm großen Keksausstecher Kreise ausstechen und sie als Füllung zwischen die Macaron Hälften legen. Nochmals für 5-10 Minuten ins Gefrierfach legen und dann servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie218 kcal10 %
Eiweiß3.5 g6 %
Fett14.8 g20 %
Kohlenhydrate18.5 g6 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Frische Eier lassen sich nicht gut zu Eischnee schlagen. Verwende lieber Eier, die du schon länger im Kühlschrank hast und lass sie auf Zimmertemperatur aufwärmen.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion