rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/picknickbrot/
Picknickbrot

Picknickbrot

Gesamt: 12 h 30 min
Zubereitung: 30 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Dies ist ein Rezept aus der Frühjahrsausgabe 2019 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Vom Brot einen flachen Deckel abschneiden. Das weiche Innere herausnehmen, sodass ein ca. 1 cm dicker Rand übrig bleibt. Knoblauch schälen, hacken und mit Olivenöl mischen. Mischung auf den inneren Brotrand träufeln.

  2. Du brauchst
    Hobel

    Tomaten waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Tomaten fein würfeln. Würfel mit 1 EL Pesto mischen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Rauke und Basilikum waschen. Paprika trocken tupfen. Parmesan hobeln.

  3. Pestotomaten, die Hälfte vom Mozzarella, Rauke, übrigen Mozzarella, Paprika, Basilikum und Parmesan nacheinander in das Brot schichten. Deckel von innen mit 2 EL Pesto bestreichen.

  4. Du brauchst
    Frischhaltefolie

    Deckel auf das Brot setzen, das Brot fest in Frischhaltefolie wickeln. Über Nacht kühl stellen.

Jana Maiworm
Jana Maiworm
Ökotrophologin

Geben Sie das übrige Brot gewürfelt auf ein Backblech und verteilen Sie 50 g Kräuterbutter darüber. Croûtons 10-15 Minuten im Backofen bei 150 Grad knusprig backen. Passt perfekt zum Picknick-Salat!

Jana Maiworm
Ökotrophologin

Ich lasse mich auf Blogs, in Zeitschriften und gerne auch außerhalb vom Büro, z. B. auf Street Food Märkten, von den neuesten Food-Trends inspirieren und entwickle daraus für REWE coole, spannende Rezepte und Ernährungsthemen. Wie die Idee später als fertig gekochtes Gericht auf dem Foto aussieht, ist immer wieder toll zu sehen!

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Avocado, Bananen und Hummus. Bananen außerdem auch immer in der eingefrorenen Variante, denn nichts geht über selbstgemachtes Bananeneis!

Mein Lieblingsgericht von Mama, das ich immernoch nachkoche:
Nudeln mit Tomatensoße und dem für mich gewissen Etwas: eine ordentliche Portion Apfelmus. Klingt komisch, schmeckt aber wirklich lecker - auch heute noch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    296kcal13%
  • Eiweiß
    12g22%
  • Fett
    16g22%
  • Kohlenhydrate
    24g8%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    12,9mg13%
  • Vitamin E
    2,1mg18%
  • Kalium
    205,0mg10%
  • Zink
    1,7mg20%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Jana Maiworm

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
7 Portionen
  • 1 rundes Weißbrot
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 4 EL REWE Bio Olivenöl
  • 3 Tomaten
  • 3 EL grünes Pesto
  • 2 Kugel(n) ja! Mozzarella
  • 2 Handvoll Rauke
  • 0,50 Topf Basilikum
  • 100 g gegrillte rote Paprikaschoten (Glas)
  • 50 g REWE Feine Welt Parmigiano Reggiano
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Hobel
  • Frischhaltefolie