REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Pasta mit Mangold und Chili-Croûtons

Pasta mit Mangold und Chili-Croûtons

Gesamtzeit35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 300 g Mangold
    • 400 g Nudeln

    Mangold putzen und in Streifen schneiden. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit den Mangold hinzugeben.

  • Zutaten
    • 2 Brötchen vom Vortag
    • 3 EL Olivenöl

    Die Brötchen vom Vortag (alternativ Toastbrot) in Würfel schneiden. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Brötchenwürfel darin goldbraun rösten.

  • Zutaten
    • 1 rote Chili
    • Salz
    • Pfeffer

    Die Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und die Schote fein hacken. Chili mit den Brotwürfeln vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Zutaten
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 Zwiebel
    • 1 EL Olivenöl
    • 6 EL Mehl
    • Milch

    Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebel anbraten. Alles mit Mehl bestäuben und ca. 1 Minute anschwitzen. Milch einrühren und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen.

  • Du brauchst
    • Sieb
    Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer

    Nudeln und Mangold in ein Sieb abgießen und dabei 100 ml Garwasser auffangen. Das Garwasser mit in die Soße geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln auf Tellern anrichten und mit den Chili-Croûtons bestreuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie640 kcal29 %
Eiweiß19 g35 %
Fett20 g27 %
Kohlenhydrate95 g32 %
Vitamin E4.9 mg41 %
Vitamin C26.3 mg26 %
Kalium546.7 mg27 %
Eisen3.6 mg26 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wenn du keine Brötchen vom Vortag parat hast, kannst du auch Toastbrot in Würfel schneiden und anrösten.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen