REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Ofengemüse mit Linsen-Kräuter-Bratlingen

11 Bewertungen
Ofengemüse mit Linsen-Kräuter-Bratlingen

Gesamtzeit1:25 Stunde

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 200 g rote Linsen
    • 400 ml Gemüsebrühe
    • Öl für das Blech

    Die Linsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt. In der Gemüsebrühe aufkochen und 15–20 Minuten sehr weich kochen. Möglicherweise noch vorhandenes Wasser abgießen und die Linsen abtropfen und etwas abkühlen lassen. Währenddessen den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Blech leicht mit Öl fetten. 

  • Zutaten
    • 3 Zucchini
    • 2 Auberginen

    Zucchini und Auberginen waschen, putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben dünner schneiden als die Zucchini, da sie eine längere Garzeit haben. 

  • Zutaten
    • 6 Kartoffeln
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 3 EL Olivenöl
    • 1 TL Rosmarin (getrocknet)
    • 1 TL Oregano (getrocknet)
    • 1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
    • Salz
    • Pfeffer

    Die Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden, noch etwas dünner als die Auberginen. 1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Gemüse, Knoblauch, 3 EL Öl, Kräuter, Paprikapulver sowie je 1 Msp. Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel gut vermischen, dann auf dem Backblech verteilen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen. Den Grill dazuschalten, das Blech auf die oberste Schiene schieben und weitere 5 Minuten braten.

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 15 g Petersilie (frisch)
    • 15 g Basilikum (frisch)
    • 4 Blätter Salbei (frisch)
    • 1 Prise(n) Kreuzkümmelpulver
    • 1.5 EL Speisestärke
    • 4 EL Dinkelmehl Type 630

    Während das Gemüse im Ofen ist, die Linsenbratlinge zubereiten. Dafür die Zwiebel und die zweite Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und ebenfalls fein hacken. Alles zu den abgekühlten Linsen geben und gut vermengen, die Linsen dabei etwas zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Speisestärke und Mehl dazugeben, so dass der Teig zusammenhält. Aus der Masse Bratlinge formen.

  • Zutaten
    • 3 EL Olivenöl

    Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Linsenfrikadellen darin von beiden Seiten goldbraun braten. Das Gemüse aus dem Ofen holen und zusammen mit den Bratlingen servieren. Dazu passt eine Tomatensalsa oder ein veganer Dip.

Appetitlich-knusprige Linsenfrikadellen und aromatisches Mittelmeergemüse aus dem Ofen lassen nach diesem Gericht jeden satt und zufrieden vom Tisch aufstehen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie484 kcal22 %
Kohlenhydrate69 g23 %
Fett16.6 g22 %
Eiweiß19.7 g36 %
Ballaststoffe10.5 g35 %
Vitamin K57 μg88 %
Vitamin B20.3 mg25 %
Folat140 µg35 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Das Ofengemüse schmeckt auch am nächsten Tag noch kalt und kann z. B. zusammen mit Oliven und Grissini als Antipasti gereicht werden. 

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion