• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Im Ofen geschmorter Cranberry-Rotkohl zu Entenbrust

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
6 Bewertungen
Gesamtzeit1:55 Stunden
Zubereitung35 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Küchenreibe
  • Bräter
  • Alufolie

Zubereitung

    • Küchenreibe
    • 1 Rotkohl (ca. 800 g)
    • 1 rote Zwiebel
    • 1 Stück Ingwer (5 g)

    Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Rotkohl putzen, halbieren, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und reiben.

    • Bräter
    • 2 EL Rapsöl
    • 1 EL Rohrzucker
    • 120 ml Rotwein
    • 90 ml Balsamicoessig
    • 1 Nelke
    • 1 Lorbeerblatt
    • 100 g frische Cranberries (alt. 6 EL Wildpreiselbeeren)

    Öl in einem Bräter erhitzen, die Zwiebel anschwitzen, Zucker zufügen und 1 Minuten karamellisieren. Ingwer und Rotkohl zugeben, kurz anschwitzen und dann mit Rotwein, 90 ml Essig und 200 ml Wasser ablöschen. Nelke und Lorbeerblatt zufügen und im Backofen mit Deckel 45-60 Minuten garen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Cranberries zugeben. Bräter aus dem Backofen holen, auf den Herd stellen und den Backofen auf 170°C Umluft einstellen.

    • Salz
    • Pfeffer
    • Zimt
    • 1 EL Speisestärke

    Rotkohl mit Salz, Pfeffer und etwas Zimt abschmecken. Nelke und Lorbeerblatt entfernen. 1 EL Speisestärke mit etwas Wasser verrühren, zum Rotkohl geben und aufkochen.

    • Alufolie
    • 2 Entenbrustfilets (à 300-400 g)
    • Salz
    • Pfeffer
    • 3 EL Balsamicoessig
    • 400 ml Entenfond
    • 1 EL Speisestärke

    Haut der Entenbrüste kreuzweise einritzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der Hautseite in einer Pfanne ohne Fett ca. 7 Minuten anbraten. Wenden und 3 Minuten braten. 5-10 Minuten bei 170 °C Umluft garen. Dann in Alufolie wickeln, 5 Minuten ruhen lassen. Den Bratsatz mit 3 EL Balsamico ablöschen, Fond zugießen und einköcheln lassen. 1 EL Stärke mit Wasser anrühren, zum Fond geben und aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. Entenbrust in Scheiben schneiden und mit dem Rotkohl servieren. Dazu schmecken z. B. Salzkartoffeln.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie464 kcal21 %
Kohlenhydrate29.9 g10 %
Fett17.7 g24 %
Eiweiß43.3 g79 %
Vitamin E4.7 mg39 %
Vitamin B10.9 mg75 %
Vitamin B61.5 mg100 %
Eisen9.7 mg69 %

Tipp

 Die Kerntemperatur der Entenbrust sollte ca. 65 °C betragen.

Ökotrophologin

Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.