https://www.rewe.de/rezepte/yufka-rollen/
Selbstgemachte Yufka-Rollen mit Couscous

Selbstgemachte Yufka-Rollen mit Couscous

Gesamt: 60 min
Zubereitung: 45 min
Einfach
GespeichertSpeichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Selbstgemachte Yufka-Rollen mit Couscous

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    200 g Couscous  • 400 ml Gemüsefond (z. B. REWE Feine Welt Gemüsefond)

    Couscous nach Packungsanweisung zubereiten – dabei aber statt Wasser den Gemüsefond verwenden. Couscous mit einer Gabel auflockern und etwas auskühlen lassen.

  2. Zutaten
    100 eingelegte, sonnengetrocknete Tomaten  • 1 Bund Frühlingszwiebeln  • 8 getrocknete Aprikosen  • 50 g Pinienkerne  • 1 Bund Koriander  • 2 Zehe(n) Knoblauch  • 1 Prise(n) Asiagewürz  • 1 Prise(n) gemahlener Kreuzkümmel  • 3 EL Mangosauce

    Währenddessen Tomaten abgießen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Aprikosen würfeln. Pinienkerne in einer Pfanne rösten. Koriander waschen, Blättchen abzupfen und grob hacken. Knoblauch schälen und pressen. Alles zum Couscous geben und vermischen, mit Asiagewürz, gemahlenem Kreuzkümmel und 2-3 EL Mangosauce abschmecken.

  3. Du brauchst
    Pinsel
    Zutaten
    6 Blätter Yufka

    Yufkablätter längs halbieren, sodass Dreiecke entstehen. Mit der Spitze nach oben hinlegen und mit einem Küchenpinsel mit Wasser dünn bestreichen. In der unteren Mitte 2-3 EL Füllung platzieren, die Ränder des Teiges aber frei lassen. Die unteren Seitenwände nach innen klappen zur Spitze hin rollen, sodass eine stramme Rolle entsteht.

  4. Zutaten
    etwas Rapsöl  • 1 Flasche(n) Mangosauce

    Die fertigen Yufka-Rollen mit Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen (170 °C Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten backen. Zwischendurch nochmal mit Öl bestreichen. Zusammen mit der Mangosauce servieren.

Anne Lippert
Anne Lippert
Food Stylistin & Ökotrophologin

Yufkateig ist ein knuspriger, dünner Teig, der ähnlich wie Blätterteig ist, beim Backen aber nicht so aufgeht.

Anne Lippert
Food Stylistin & Ökotrophologin

Als Food Stylistin kann ich meine Leidenschaft für Essen, Kochen und Genuss perfekt in meinen Job integrieren. Ich liebe es, mich von aktuellen Food-Trends inspirieren zu lassen und Gerichten so immer wieder einen neuen Touch zu verleihen.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:

(Soja-) Quark – perfekt fürs Frühstück oder als Snack, Oliven sowie getrocknete Tomaten für alles rund um Bella Italia und Sojasauce. Außerhalb des Kühlschrankes dürfen Granola, Erdnussbutter, frische Mangos und Tomaten nie fehlen.

Die wichtigste Mahlzeit des Tages:

Ganz sicher das Frühstück! Ob Zuhause, auf der Arbeit oder Unterwegs – ohne Müsli oder Porridge und frischen Kaffee kann es kein guter Tag werden.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    738kcal34%
  • Kohlenhydrate
    104g35%
  • Fett
    29g38%
  • Eiweiß
    16g29%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Ballaststoffe
    9,0g30%
  • Vitamin A
    1.430,0μg179%
  • Vitamin C
    84,0mg84%
  • Eisen
    4,8mg34%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Anne Lippert

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Personen
  • 200 g Couscous
  • 400 ml Gemüsefond (z. B. REWE Feine Welt Gemüsefond)
  • 100 g eingelegte, sonnengetrocknete Tomaten
  • 8 Softaprikosen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • Wok-Gewürz
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Flasche(n) Mangosauce
  • 6 Blätter Yufka
  • Rapsöl
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Pinsel