• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Linzer Torte

24 Bewertungen
Linzer Torte

Gesamtzeit1:40 Stunde

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Sieb
  • Handmixer
  • Frischhaltefolie
  • Teigrolle
  • Springform
  • Backpinsel

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sieb
    • Handmixer
    • Frischhaltefolie
    Zutaten
    • 100 g gemahlene Haselnüsse
    • 150 g Butter
    • 150 g Puderzucker
    • 250 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 1 Ei
    • 1 Paeckchen Vanillezucker
    • 0.5 TL Zimt

    Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Butter und Puderzucker in eine Schüssel geben. Mehl und Backpulver mischen und darübersieben. Haselnüsse, Ei, Vanillezucker und Zimt zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. Backofen auf 165 °C Umluft vorheizen.

  • Du brauchst
    • Teigrolle
    • Springform
    Zutaten
    • Fett für die Form
    • 340 g Johannisbeer-Konfitüre (rot)

    Ca. ¾ des Teiges rund ausrollen (1-1,5 cm dick) und eine gefettete Backform (ca. 22 cm Durchmesser) damit auslegen. Johannisbeer-Konfitüre einfüllen. Restlichen Teig ausrollen und in Streifen schneiden. Aus den Streifen ein Gitter auf die Konfitüre legen. Torte im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.

  • Du brauchst
    • Backpinsel
    Zutaten
    • 2.5 EL Aprikosen Konfitüre

    Kurz vor Ende der Backzeit die Aprikosen-Konfitüre in einem kleinen Topf erwärmen. Torte aus dem Ofen nehmen und die Teigoberfläche mit der Konfitüre bestreichen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie545 kcal25 %
Eiweiß6.5 g12 %
Fett24.8 g33 %
Kohlenhydrate74.8 g25 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Linzer Torte gehört zu den Kuchen, die sich recht lange halten. Manch einer Naschkatze schmeckt sie sogar noch besser, wenn sie zwei Tage zum Ruhen hatte.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion