REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Lachs-Päckchen mit Couscous

Lachs-Päckchen mit Couscous

Gesamtzeit35 Minuten

Zubereitung15 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 4 Möhren
    • 1 Bund Frühlingszwiebeln
    • 2 Bio-Zitronen

    Möhren waschen, schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Etwas von dem Grün zur Seite stellen für die Deko. Zitronen waschen, 1,5 davon in dünne Scheiben schneiden, eine halbe Zitrone auspressen.

  • Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Zutaten
    • 3 EL Olivenöl

    Möhren und das Weiße von den Frühlingszwiebeln in Olivenöl ca. 3 Minuten anbraten.

  • Zutaten
    • 200 g Couscous
    • Salz
    • Pfeffer

    Couscous nach Packungsanweisung quellen lassen und in die Pfanne zum Gemüse geben. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Du brauchst
    • Backpapier
    • Küchengarn
    Zutaten
    • 4 Lachsfilets (à 125 g)

    4 Backpapier-Zuschnitte auf die Größe eines halben Backblechs zuschneiden. In der Mitte den Couscous verteilen. Lachsfilet von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Couscous legen. Mit Zitronenscheiben belegen und zu Bonbon-förmigen Päckchen verschnüren. Ca. 15 bis 20 Minuten im Ofen garen.

Bei diesem Gericht gehen wir davon aus, dass jeder Olivenöl, Salz und Pfeffer zu Hause hat und zählen diese nicht dazu.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie446 kcal20 %
Eiweiß31.9 g58 %
Fett15.3 g20 %
Kohlenhydrate49.3 g16 %
Magnesium89.5 mg24 %
Calcium62.3 mg6 %
Vitamin C32.8 mg33 %
Natrium63.9 mg12 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Statt Couscous können Sie auch Basmatireis verwenden. Kochen Sie ihn dafür ca. 8 Minuten lang vor. Low Carb wird das Gericht, wenn Sie Couscous durch geriebenen Blumenkohl ersetzen.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Anja Corvin

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen