REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Kürbis-Muffins mit karamellisiertem Apfel & Zimt-Joghurt

Kürbis-Muffins mit karamellisiertem Apfel & Zimt-Joghurt

Gesamtzeit35 Minuten

Zubereitung15 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 12 Stücke

12 Stücke
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Den Kürbis quer halbieren und entweder mit einem Sparschäler oder einem Messer schälen. 3 Eier in eine Schale geben. Vanillezucker, Butter, Salz und braunen Zucker dazugeben und aufschlagen. Dann den Saft einer halben Orange zufügen. Anschließend unter Rühren nach und nach das Backpulver, die gemahlenen Mandeln und das Mehl dazu geben.      

  • Du brauchst
    • Standmixer

    Den Kürbis in Würfel schneiden und in einem Mixer pürieren. Anschließend den Kürbis zum Teig geben und weiter rühren.

  • Du brauchst
    • Muffinblech

    Muffinblech mit Öl einfetten und anschließend den Teig in die Förmchen füllen. Die Muffins für 15-20 Minuten bei 175 Grad Ober-/Unterhitze backen.

  • Du brauchst
    • Sparschäler

    Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Einen Schuss Wasser in eine Pfanne geben und den Zucker hinzufügen. Sobald das Wasser verkocht ist und der Zucker eine goldgelbe Farbe angenommen hat, mit einem Schuss Apfelsaft ablöschen. Mit Anis würzen und unter weiterer Hitze einkochen. Anschließend die Zuckermasse über die Äpfel geben und untermischen.

  • Zimt, Zucker und eine Prise Salz zum Joghurt geben und untermischen.

  • Karamellisierte Äpfel und Muffins auf einem Teller anrichten und mit dem Zimt-Joghurt verzieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie346 kcal16 %
Eiweiß6.05 g11 %
Fett13.9 g19 %
Kohlenhydrate47.5 g16 %
Vitamin C6.12 mg6 %
Vitamin E2.48 mg21 %
Calcium45.3 mg5 %
Kalium215 mg11 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wenn gerade keine Kürbissaison ist, kannst du stattdessen auch Karotten oder - etwas ausgefallener - Pastinaken für die Muffins nehmen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen