rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/kokos-schokoriegel/
Kokos-Schokoriegel

Kokos-Schokoriegel

Gesamt: 5 h 30 min
Zubereitung: 30 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Eine Auflaufform (ca. 14 x 22 cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Kondensmilch, Vanillemark und Kokosraspel mischen. Masse gleichmäßig in der Form verstreichen. Masse mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 4 Stunden kalt stellen.

  2. Kokosplatte längs halbieren und die beiden Hälften in jeweils 10 Streifen schneiden. Die Ecken dabei etwas abrunden. Stücke ca. 30 Minuten einfrieren.

  3. Beide Schokoladensorten grob hacken und zusammen mit dem Kokosfett über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kokosriegel mit einer Gabel aufpieksen und rundherum in die flüssige Schokolade tauchen. Anschließend abtropfen lassen und trocknen lassen. Kurz bevor die Schokolade richtig fest wird mit einer Gabel Rillen eindrücken. Riegel nochmals ca. 1 Stunde kalt stellen.

Jana Maiworm, Ökotrophologin
Jana Maiworm, Ökotrophologin

Die selbstgemachten Riegel sind auch super zum Verschenken geeignet. Statt als Riegel, kann man sie übrigens auch prima in kleine Würfel schneiden und als süßes Topping fürs Müsli, Joghurt oder Quarkspeisen verwenden.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    171kcal
  • Eiweiß
    3g
  • Fett
    11g
  • Kohlenhydrate
    18g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    14,8μg
  • Vitamin C
    2,5mg
  • Calcium
    63,2mg
  • Magnesium
    24,4mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 400 g gezuckerte Kondensmilch
  • 2 TL Vanillemark
  • 250 g Kokosraspel
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 100 g Vollmilch-Schokolade
  • 25 g Kokosfett
Gespeichert auf der Einkaufsliste