• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Kleine Apfeltaschen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
38 Bewertungen
Gesamtzeit1:15 Stunden
Zubereitung1 Stunde
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 8 Stücke
8 Stücke
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • Nudelholz
  • Backpinsel

Zubereitung

    • 600 g Äpfel (z.B. Boskop)
    • 2 EL Zitronensaft

    Äpfel schälen, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft vermischen.

    • 2 EL Zucker
    • 100 g getrocknete Cranberries

    Äpfel zusammen mit 5 EL Wasser, 2 EL Zucker und den Cranberries aufkochen, dann gut 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen bis die Apfelstücke weich sind. Auskühlen lassen.

    • Handmixer
    • 300 g Mehl
    • 0.5 Päckchen Backpulver
    • 1 Prise(n) Salz
    • 150 g Magerquark
    • 5 EL Milch
    • 5 EL Sonnenblumenöl
    • 80 g Zucker

    Mehl mit Backpulver und Salz verrühren. Quark, Milch, Öl und den restlichen Zucker zufügen und zu einem glatten Teig kneten. 

    • Nudelholz

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen, dann 8 Rechtecke (14 x 16) ausschneiden.

    • Backpinsel
    • 1 Ei

    Ei trennen. Die Teigränder mit Eiweiß bestreichen. 

    • Puderzucker

    Die untere Hälfte des Teigrechtecks mit je 3 EL Apfelkompott belegen, die Ränder dabei frei lassen. Die obere Hälfte mit einem Messer mehrfachs längs einschneiden, dann über die untere klappen und die Ränder gut andrücken. Apfeltaschen mit verquirltem Eigelb bestreichen und im auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit etwas Puderzucker bestäuben.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie367 kcal17 %
Eiweiß7.4 g13 %
Fett8 g11 %
Kohlenhydrate64.1 g21 %
Ballaststoffe2.9 g10 %
Calcium47.6 mg5 %
Folat19.3 µg5 %
Magnesium14.8 mg4 %

Tipp

Soll es schnell gehen, kannst du die Apfeltaschen auch mit frischem Blätterteig zubereiten. Dann solltest du sie allerdings sofort essen. Die Variante aus Quark-Öl-Teig kann man dagegen auch gut mit zu einem Picknick nehmen.
 

Ökotrophologin

Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.