• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Kartoffelsuppe mit Würstchen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Kartoffelstampfer
  • oder
  • Pürierstab

Zubereitung

Video-Anleitung
    • 1 Zwiebel
    • 2 Karotten
    • 1.5 kg mehlige Kartoffeln

    Zwiebel schälen und würfeln. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und grob würfeln.

    • 2 EL Olivenöl

    Zwiebel in Öl goldgelb anbraten. Dann Karotten-und Kartoffelwürfel dazugeben und mitdünsten.

    • 1.2 l Gemüsebrühe
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 TL getrockneter Majoran

    Mit Gemüsebrühe angießen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und etwa 20 Minuten köcheln lassen.

    • Kartoffelstampfer
    • oder
    • Pürierstab
    • 2 Bockwürste
    • 0.5 Bund Petersilie

    Würste in Scheiben schneiden. Suppe entweder mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken oder, wer es feiner mag, mit dem Pürierstab pürieren. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Suppe mit Würstchen und Petersilie garnieren und servieren.

Wie lange ist Kartoffelsuppe haltbar?

Kartoffelsuppe kannst du 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Sind schnell verderbliche Lebensmittel, wie frischer Lachs, darin verarbeitet, solltest du sie innerhalb von 1-2 Tagen verbrauchen. Im Tiefkühler ist Kartoffelsuppe sogar bis zu 6 Monate haltbar. Durch das Einfrieren können sich aber Geschmack und Konsistenz verändern.

Was kann man tun, wenn Kartoffelsuppe versalzen ist?

Um eine versalzene Kartoffelsuppe zu retten, kannst du etwas mehr Wasser oder Schlagsahne zugeben. Oder du gibst einige rohe Kartoffelscheiben in die Suppe und köchelst sie erneut. Die zusätzlichen Kartoffeln binden überschüssiges Salz.

Was passt zu Kartoffelsuppe?

Als Einlage für Kartoffelsuppe eignen sich Würstchen, Speck oder Lachs. Als Beilage genügt etwas frisches Brot.

Womit kann man eine Suppe aus Kartoffeln aufpeppen?

Kartoffelsuppe lässt sich mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern aufpeppen: Chili, Cayenne oder Harissa sorgen für eine feurige Note. Mit Oregano, Rosmarin, Thymian oder Salbei schmeckt der Klassiker mediterran. Auch die Einlage kannst du vielseitig variieren. Gut schmecken Krabben, Schnittlauch und Schmand oder Leberkäse, Lauchzwiebeln und Meerrettich. Für eine vegane Variante kannst du gebratenen Räuchertofu verwenden.

Wie oft kann man eine Kartoffelsuppe aufwärmen?

Kartoffelsuppe kannst du ruhig zweimal aufwärmen. Du solltest sie dabei ganz durcherhitzen und in der Zwischenzeit im Kühlschrank lagern.

Warum wird Kartoffelsuppe schleimig?

Durch das Pürieren kann die Stärke aus den Kartoffeln verkleistern und die Suppe schleimig machen. Etwas mehr Flüssigkeit und erneutes Mixen beheben das Problem.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie495 kcal23 %
Eiweiß15.5 g28 %
Fett17.7 g24 %
Kohlenhydrate69.4 g23 %
Calcium107 mg11 %
Ballaststoffe6.3 g21 %
Magnesium109 mg29 %
Folat72.8 µg18 %

Tipp

Statt Bockwurst kann man auch Mettenden verwenden oder Frankfurter Würstchen. Letztere muss man nur in der Suppe erwärmen und nicht mitkochen.

Köchin & Food-Stylistin

Susanne Schanz

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen