rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/kartoffelgratin-ziegenkaese-rosmarin/
Kartoffelgratin mit Ziegenkäse und Rosmarin

Kartoffelgratin mit Ziegenkäse und Rosmarin

Gesamt: 90 min
Zubereitung: 20 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Der Klassiker unter den Kartoffelaufläufen bekommt hier ein würzig-süßes Update, das perfekt zu Kurzgebratenem schmeckt.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Kartoffelgratin mit Ziegenkäse und Rosmarin

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Du brauchst
    Hobel •Schneebesen
    Zutaten
    1 kg Kartoffeln  • 2 Zweig(e) Rosmarin  • 250 g Ziegenfrischkäse  • 250 ml Milch  • 1 EL Honig  • Salz  • Pfeffer  • Muskatnuss

    Kartoffeln schälen und in dünne (1-2 mm) Scheiben hobeln. Bei der Hälfte des Rosmarins die Nadeln abzupfen und fein hacken. Den Ziegenkäse mit der Milch glattrühren, den gehackten Rosmarin und Honig unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  2. Du brauchst
    Auflaufform
    Zutaten
    50 g Butter  • Salz  • Pfeffer

    Eine Auflaufform mit 1 EL Butter ausstreichen, die Kartoffelscheiben schichten, salzen und pfeffern. Mit der Milch-Mischung übergießen, so dass die Kartoffeln gerade so bedeckt sind. Die restliche Butter in Flöckchen auf dem Gratin verteilen.

  3. Zutaten
    2 Zweig(e) Rosmarin

    Gratin im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober-/Unterhitze) 60-70 Minuten backen. Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit die restlichen Rosmarinzweige auf dem Gratin verteilen und fertig backen. Evtl. mit Alufolie abdecken.

Susanne Schanz
Susanne Schanz
Köchin & Food-Stylistin

Sie können das Gratin vor dem Servieren noch mit gerösteten Pinienkernen bestreuen und etwas Honig darüber träufeln.

Susanne Schanz
Köchin & Food-Stylistin

Ich arbeite als Food- und Propstylistin in der REWE-Küche, in der die Rezepte für die Website zubereitet und danach fotografiert werden. Meine Arbeit in einem tollen Team finde ich abwechslungsreich und herausfordernd. Und sehr befriedigend, wenn man sieht, was man am Tag Schönes (und Leckeres) geschafft hat.

Immer in meinem Vorratsschrank:
Linsen, Zitrone, Butter, Käse, Feigensenf, Wein

Meine Lieblingsfilme rund ums Essen und Kochen:
Chocolat, Kiss the cook, Madame Mallory und der Duft von Curry, Soul Kitchen, Lunchbox, Bella Martha

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    554kcal25%
  • Eiweiß
    14g26%
  • Fett
    33g43%
  • Kohlenhydrate
    51g17%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    309,0μg39%
  • Vitamin C
    48,1mg48%
  • Kalium
    1.120,0mg56%
  • Phosphor
    225,0mg32%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Susanne Schanz

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 4 Zweig(e) Rosmarin
  • 250 g Ziegenfrischkäse
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 50 g Butter
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Hobel
  • Schneebesen
  • Auflaufform