REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Kartoffel-Radieschen-Salat mit Wurststreifen

Kartoffel-Radieschen-Salat mit Wurststreifen

Gesamtzeit40 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 700 g festkochend Kartoffeln
    • Salz

    Kartoffeln waschen und in Salzwasser aufkochen, ca. 20 Min. weich garen.

  • Zutaten
    • 1 rote Zwiebel
    • 2 EL Öl zum Andünsten
    • 200 ml Hühnerbrühe

    Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten, mit Hühnerbrühe ablöschen und kurz aufkochen.

  • Zutaten
    • 2 EL Essig
    • 1 Prise(n) Zucker
    • 3 TL Senf
    • Pfeffer

    Essig, Zucker, Senf untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und pellen. Die warmen Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, unter den Sud mischen.

  • Zutaten
    • 1 Bund Radieschen
    • 1 Packung(en) Wurstsalat (z. B. Wilhelm Brandenburg)
    • 0.5 Bund Petersilie
    • 3 EL neutrales Öl

    Radieschen mit Wurstsalat, gehackter Petersilie und Öl unter die Kartoffeln mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie435 kcal20 %
Eiweiß13.7 g25 %
Fett29.1 g39 %
Kohlenhydrate30.7 g10 %
Ballaststoffe3.7 g12 %
Calcium62.6 mg6 %
Magnesium62.7 mg17 %
Eisen2.6 mg19 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Du kannst den Salat mit Apfelstreifen ergänzen, diese geben eine frisch-fruchtige Note an das Gericht ab.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen