• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Karelische Pirogge - Karjalanpiirakka

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
44 Bewertungen
Gesamtzeit14:25 Stunden
Zubereitung45 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 20 Stücke
20 Stücke
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Teigrolle
  • Backpapier
  • Kuchengitter
  • Geschirrhandtuch

Zubereitung

    • 1 l Milch
    • Salz
    • 250 g Milchreis
    • 2 EL Butter
    • 1 Ei

    Für die Füllung 1 Liter Milch mit 500 ml Wasser, 1 TL Salz und dem Reis in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Die Temperatur etwas reduzieren und den Reis für etwa 45 Minuten köcheln lassen. Hierbei aufpassen, dass er nicht anbrennt und zwischendurch umrühren. Vom Herd nehmen und 2 EL Butter unterziehen. Wenn der Reis abgekühlt ist, ein Ei unterrühren.

    • 3 Eier
    • 200 g Roggenmehl
    • 100 g Weizenmehl
    • Salz

    Für die Eibutter drei Eier 10 Minuten hart kochen. Abschrecken und abkühlen lassen und im Kühlschrank lagern. Für den Teig die beiden Mehlsorten mit 1 TL Salz und 150 ml Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf noch etwas Wasser oder Mehl hinzufügen. Den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen.

    • Teigrolle
    • Backpapier
    • Kuchengitter
    • Geschirrhandtuch
    • 200 ml Milch
    • 100 g Butter

    Den Backofen auf 270 °C vorheizen. Teig zu einer Rolle formen und in ca. 20 gleichgroße Stücke schneiden. Die Teigstücke einzeln auf einer bemehlten Fläche dünn und oval ausrollen. Auf jede Teigscheibe etwas von der Füllung geben und die Ränder einschlagen. Im Abstand von ca. 2 cm den Teig am Rand mit zwei Fingern zusammenkneifen. Auf mit Backpapier belegten Blechen etwa 15 Minuten goldbraun backen. Währenddessen die übrige Milch aufkochen lassen und 100 g Butter einrühren. Die Oberseite der Piroggen direkt nach dem Backen in das Milch-Butter-Gemisch eintauchen. Die Piroggen auf ein Gitter setzen und mit einem Tuch bedeckt über Nacht stehen lassen.

    • 50 g Butter

    Am nächsten Tag die Eier pellen und kleinschneiden. Vorsichtig mit 50 g warmer Butter und etwas Salz verrühren. Die Piroggen evtl. noch für einige Minuten bei 150 °C im Backofen erwärmen und mit der Eibutter zusammen servieren.

Karelische Piroggen sind eine Spezialität der finnischen Küche. Sie bestehen aus einem dünnen Roggenteig, der je nach Region unterschiedlich, meistens jedoch mit ungesüßtem Milchreis gefüllt wird. Dazu wird traditionell munavoi (Eibutter) gereicht.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie170 kcal8 %
Eiweiß4.5 g8 %
Fett9.4 g13 %
Kohlenhydrate16.9 g6 %
Folat14.9 µg4 %
Calcium82.3 mg8 %
Vitamin B120.4 μg16 %
Biotin5.4 μg12 %

Tipp

Die Piroggen lassen sich auch gut einfrieren. Erwärme die Teigtaschen vor dem Verzehr nur für ein paar Minuten bei 150 °C im Backofen.

Food-Redakteurin

Dörthe Meyer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.