• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Kaninchenbraten

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    2 Bewertungen
    Gesamtzeit5:20 Stunden
    Zubereitung50 Minuten
    SchwierigkeitSchwer
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen
    • Im Angebot

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Bräter
    • Pürierstab

    Zubereitung

      • 1 Kaninchen (küchenfertig zerlegt)
      • 4 EL Senf

      Die Kaninchenteile großzügig mit dem Senf einreiben. Abgedeckt 2–3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

      • 1 Zwiebel
      • 2 Zehe(n) Knoblauch
      • 1 Möhre
      • 0.5 Stange(n) Lauch

      Den Backofen auf 160 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Möhre und Lauch putzen, die Möhre schälen und beides ebenfalls in Würfel schneiden.

      • Bräter
      • Salz
      • Pfeffer
      • 2 EL Öl
      • 3 EL Tomatenmark
      • 250 ml Rotwein
      • 500 ml Fleischbrühe
      • 2 Lorbeerblätter
      • 2 TL Majoran (getrocknet)
      • 1 Prise(n) Zucker

      Die Kaninchenteile salzen und pfeffern. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin kräftig von allen Seiten anbraten. Das Kaninchen etwas beiseiteschieben, das Gemüse dazugeben und einige Minuten anschwitzen. Das Tomatenmark hinzufügen, kurz mitrösten, dann mit dem Rotwein ablöschen. Die Brühe angießen und Lorbeerblätter, Majoran sowie 1 Prise Zucker dazugeben. Den Kaninchenbraten ca. 1 Stunde 30 Minuten abgedeckt im Ofen schmoren.

      • 2 EL frisch gehackte Petersilie

      Wenn das Fleisch ganz zart ist und sich leicht mit einer Gabel zerteilen lässt, den Bräter aus dem Ofen holen und die Lorbeerblätter entfernen. Das Kaninchen mit der Sauce und mit Petersilie bestreut servieren. Dazu schmecken Kartoffelklöße, Schupfnudeln oder einfach knuspriges Weißbrot.

      • Pürierstab
      • Salz
      • Pfeffer

      Wer eine sämigere Sauce möchte: Die Fleischteile aus dem Sud nehmen und warm stellen. Sud mit einem Pürierstab cremig mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wie oben beschrieben mit diversen Beilagen servieren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie797 kcal36 %
    Kohlenhydrate14.4 g5 %
    Fett43.3 g58 %
    Eiweiß80.1 g146 %
    Vitamin A1120 μg140 %
    Vitamin E7.71 mg64 %
    Vitamin B1237.5 μg1500 %
    Eisen11.3 mg81 %

    Tipp

    Kaninchenfleisch ist hell und mager und erinnert vom Geschmack her etwas an Geflügel. Wird es in ausreichend Flüssigkeit geschmort, so wie in diesem Rezept, bleibt es schön zart und trocknet nicht aus.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.