rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/conejo-al-romero-kaninchen-rosmarin-kartoffeln/
Conejo al romero: Kaninchen mit frischem Rosmarin & Kartoffeln

Conejo al romero: Kaninchen mit frischem Rosmarin & Kartoffeln

Gesamt: 40 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(5)
Mittel

Diese Spezialität aus Spanien schmeckt wunderbar aromatisch und ist eine tolle Idee, wenn Sie Gäste erwarten!

Conejo al romero: Kaninchen mit frischem Rosmarin & Kartoffeln

Zubereitung

Rezept gespeichert Rezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert

  1. Kaninchen abspülen und trockentupfen, in ca. 6 Teile teilen, dann mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebel schälen und fein hacken, Tomaten überbrühen, schälen und würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken, Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden.

  2. Öl in einer großen, hohen Pfanne erhitzen, Kaninchenstücke darin anbraten, dann die gehackten Zwiebeln mitbraten, mit Weißwein auffüllen und ca. 20 Minuten geschlossen köcheln lassen.

     

  3. Währenddessen den geschälten Knoblauch zusammen mit dem Rosmarin, Thymian und der Petersilie fein zermörsern. Sherry-Essig dazugeben und unterrühren, sodass eine Paste entsteht.

  4. Paste, Kartoffelscheiben und Tomatenwürfel in die Pfanne zum Kaninchen geben. Bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten auf mittlerer Hitze garen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Julia Windhövel, Food-Redakteurin
Julia Windhövel, Food-Redakteurin

Wenn Sie darin nicht so geübt sind, lassen Sie sich das Kaninchen vom Metzger zerlegen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte* Schließen Anzeigen


  • Energie
    568kcal 26%
  • Kohlenhydrate
    18g 6%
  • Eiweiß
    55g 100%
  • Fett
    27g 36%

Vitalstoffe* Schließen Anzeigen


  • Natrium
    127.0mg 23%
  • Magnesium
    94.0mg 25%
  • Chlorid
    200.0mg 24%
  • Phosphor
    580.0mg 83%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Portionen

Weitere interessante Inhalte


RDK Promotion Large

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen