• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Kalbsbraten im Ofen

5 Bewertungen
 Kalbsbraten im Ofen

Gesamtzeit2:30 Stunden

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Bräter
  • Pürierstab

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 2 Möhren
    • 100 g Knollensellerie
    • 1 kg Kalbsbraten (z. B. Nuss oder Bug)
    • 0.25 TL Paprikapulver (edelsüß)
    • Salz
    • Pfeffer

    Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Sellerie schälen und würfeln. Das Fleisch trocken tupfen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer einreiben.

  • Du brauchst
    • Bräter
    Zutaten
    • 4 EL Öl

    Das Öl in einem Bräter erhitzen und den Kalbsbraten darin von allen Seiten bei nicht zu starker Hitze braun anbraten. Das Gemüse dazugeben und einige Minuten mitbraten, bis es ebenfalls leicht gebräunt ist.

  • Zutaten
    • 250 ml Weißwein (trocken)
    • 4 Zweig(e) Thymian (frisch)
    • 1 EL Tomatenmark
    • 500 ml Gemüsebrühe

    Mit dem Weißwein ablöschen und diesen kurz verkochen lassen. Die Thymianzweige waschen und mit dem Tomatenmark und der Brühe einrühren. Den Bräter mit einem Deckel verschließen und den Braten 1,5–2 Stunden im Ofen schmoren.

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer
    • Paprikapulver (edelsüß)

    Nach der Garzeit das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Die Thymianzweige entfernen, den Bratensud nach Belieben pürieren oder so lassen, mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver abschmecken.

  • Den Kalbsbraten auf einer vorgewärmten Platte anrichten, quer zur Faser aufschneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passen breite Bandnudeln, Spätzle oder Kartoffelpüree sowie eine feine Gemüsebeilage.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie400 kcal18 %
Kohlenhydrate8.67 g3 %
Fett11.9 g16 %
Eiweiß54.6 g99 %
Vitamin A876 μg110 %
Vitamin B20.72 mg60 %
Eisen6.28 mg45 %
Niacin26.9 mg207 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer ganz sicher gehen will, dass das Fleisch auf den Punkt gegart ist, nutzt ein Bratenthermometer. Bei einer Kerntemperatur (gemessen an der dicksten Stelle des Fleischstückes) von ca. 60 °C ist der Braten leicht rosa, bei ca. 70 °C durchgegart.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion