• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Metzgerbratwurst mit würzigem Ananas-Chutney

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
11 Bewertungen
Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Grill
  • Küchenreibe

Zubereitung

    • Grill
    • Küchenreibe
    • 0.5 große Ananas
    • 1 Bund Koriander
    • 2 Stange(n) Zitronengras
    • 1 rote Chili
    • 30 g Ingwer
    • 4 Pak Choi
    • 2 rote Zwiebeln

    Den Grill auf mittlerer Hitze vorheizen. Die Ananas schälen und in Scheiben schneiden. Koriander waschen und trocken schütteln. Zitronengras und Chili in sehr feine Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Pak Choi waschen und halbieren. Rote Zwiebeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

    • 1 EL Pflanzenöl
    • 120 g brauner Zucker
    • 2 unbehandelte Limetten
    • 80 ml Olivenöl
    • Pfeffer
    • Meersalz

    Den Grillrost mit Öl einpinseln. Jetzt die Ananas mit Zucker bestreuen und ca. 2 Minuten von jeder Seite grillen. Danach den Strunk entfernen und fein würfeln. Ingwer, Zitronengras, Chili, Limettensaft, -abrieb und Olivenöl zugeben und alles mit Meersalz abschmecken und kräftig vermengen.

    • 4 Wilhelm Brandenburg Metzgerbratwürste fein

    In der Zwischenzeit die Würstchen, Zwiebelringe und den Pak Choi grillen. Anschließend die Zwiebelringe und den Pak Choi mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würstchen zusammen mit dem Pak Choi und den Zwiebelringen anrichten. Das Chutney darüber verteilen und alles mit dem Koriander garnieren.

Dies ist ein Rezept aus der Frühjahrsausgabe 2016 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie841 kcal38 %
Eiweiß19.7 g36 %
Fett53.7 g72 %
Kohlenhydrate71.5 g24 %
Folat114 µg28 %
Vitamin B121.3 μg52 %
Calcium124 mg12 %
Magnesium87 mg23 %

Tipp

Bratwürste gelingen am besten, wenn sie bei konstanter Hitze gegrillt werden. Dafür die Kohle vollständig durchglühen lassen, sodass sich darauf eine weiße Ascheschicht bildet.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.