• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Feta

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit1:10 Stunden
    Zubereitung25 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 2 Portionen
    2 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Auflaufform (ca. 25 x 20 x 5 cm)

    Zubereitung

    1. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

      • 2 Paprika
      • 1 Zwiebel
      • 2 Zehe(n) Knoblauch
      • 15 g Petersilie (glatt)

      Paprika waschen und die Deckel aufschneiden. Die Kerne und die weißen Häutchen entfernen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken (etwa 2 EL zum Garnieren Beiseite stellen).

      • 1 Ei (Größe M)
      • 5 EL Paniermehl
      • 200 g Hackfleisch (gemischt)
      • Salz
      • Pfeffer
      • 150 g Feta

      Das Ei in einer Schüssel aufschlagen. Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Paniermehl und Hackfleisch hinzugeben und alles gut durchkneten. Mit Salz und Pfeffer ordentlich würzen. Den Feta zerbröseln, ein Drittel Beiseite stellen und den Rest vorsichtig unter die Hackfleischmasse heben.

    2. Die Paprika gleichmäßig mit der Masse befüllen und den Deckel wieder auflegen.

      • Auflaufform (ca. 25 x 20 x 5 cm)
      • 2 große Tomaten
      • 50 ml Gemüsebrühe
      • 20 ml Schlagsahne

      Tomaten waschen und klein würfeln. Zusammen mit der Gemüsebrühe und der Sahne in eine Auflaufform geben und für 15 min im Ofen garen. Dann die Paprika darin platzieren und im Ofen für weitere 20 Minuten backen. 

    3. Aus dem Ofen nehmen, den Deckel abnehmen und den restlichen Feta auf den Paprika verteilen. Noch mal 10 Minuten unter dem Grill goldbraun backen. 

    4. Vor dem Servieren die Paprika mit der restlichen Petersilie bestreuen und den Deckel wieder aufsetzen. Die Paprika in einen tiefen Teller setzen und die Soße gleichmäßig darum verteilen.

    Welche Beilagen passen zu gefüllter Paprika mit Hackfleisch?

    Gefüllte Paprika schmeckt gut zu Reis, Ofenkartoffeln, Kartoffelpüree, Baguette, Kräuterquark und knackigen Salaten mit Gurke und Tomaten. 

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie671 kcal31 %
    Kohlenhydrate35.7 g12 %
    Fett41.7 g56 %
    Eiweiß40.9 g74 %
    Vitamin E6.6 mg55 %
    Vitamin B20.8 mg67 %
    Niacin15.9 mg122 %
    Zink5.7 mg67 %

    Tipp

    Für eine vegetarische Füllung eignen sich gegarte Linsen, Grünkern, Buchweizen, Reis, Hirse oder Quinoa statt Hackfleisch. Damit es nicht zu trocken wird, kannst du noch etwas Hüttenkäse unterheben. Egal für welche Füllung du dich entscheidest: Du kannst die Paprikaschoten sowohl roh als auch gegart gut einfrieren. Sie halten sich im Eisfach zwei bis drei Wochen. Zum Auftauen bzw. Garen dann einfach direkt in den Ofen geben.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen