• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Herzhafter Wintereintopf mit Kartoffeln und Würstchen

8 Bewertungen
Herzhafter Wintereintopf mit Kartoffeln und Würstchen

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 kg Kartoffeln
    • 400 g Pastinaken
    • 400 g Möhren
    • 200 g Rosenkohl
    • 2 rote Zwiebeln

    Kartoffeln schälen und in 3 cm große Stücke schneiden. Pastinaken und Möhren schälen, in Scheiben schneiden. Rosenkohl putzen und waschen. Zwiebeln schälen und hacken.

  • Zutaten
    • 2 EL Rapsöl
    • 1.5 l Gemüsebrühe

    Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen. Kartoffeln und Gemüse zugeben und mit anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen.

  • Zutaten
    • 300 g Cabanossi

    Cabanossi in Scheiben schneiden, zufügen und den Eintopf bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten garen, bis das Gemüse und die Kartoffeln gar sind.

  • Zutaten
    • 6 Wiener Würstchen
    • Salz
    • Pfeffer
    • 0.5 Bund Petersilie
    • 200 g Crème fraîche

    Zum Schluss Temperatur herunter drehen, die Wiener Würstchen zufügen, abdecken und 5 Minuten ziehen lassen. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, Blätter hacken und über den Eintopf streuen. Nach Belieben mit einem Klecks Crème fraîche anrichten.

Sammle jetzt Treuepunkte und löse sie bis zum 12.2.2022 in deinem REWE Markt für die innovativen Prämien von Zwilling ein, z. B. für die Vakuumpumpe. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie734 kcal33 %
Kohlenhydrate47.6 g16 %
Fett51.3 g68 %
Eiweiß24.5 g45 %
Ballaststoffe7.2 g24 %
Vitamin K88 μg135 %
Vitamin B60.83 mg55 %
Vitamin C95 mg95 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Der Eintopf schmeckt aufgewärmt sogar noch ein bisschen besser. Koche deswegen am Besten direkt eine große Portion und stelle die Reste in den Kühlschrank oder friere sie ein.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion