REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Bohneneintopf mit Mettenden

Bohneneintopf mit Mettenden

Gesamtzeit50 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zwiebel schälen und würfeln. Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Weiße Bohnen abtropfen lassen. Tomaten waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Mettenden in Scheiben schneiden. Tiefgefrorene Bohnen gegebenenfalls halbieren.

  • Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig andünsten. Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen, grüne Bohnen, Möhren und Lorbeerblatt dazugeben und 15–20 Minuten garen.

  • Nach ca. 10 Minuten Mettenden, weiße Bohnenkerne und Hälfte der Thymianblättchen hinzufügen und mitgaren.

  • Bohneneintopf in Schälchen anrichten, mit übrigen Thymianblättchen bestreuen und servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Eiweiß28 g51 %
Fett16 g21 %
Kohlenhydrate44 g15 %
Vitamin A6 μg1 %
Vitamin E2.9 mg24 %
Folat250.6 µg63 %
Vitamin C21.3 mg21 %
Magnesium140.7 mg38 %
Eisen7.2 mg51 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Eintopf kann hervorragend noch am nächsten Tag gegessen werden. Am Besten lagert man ihn im Kühlschrank und wärmt ihn portionsweise ein paar Minuten auf. Er schmeckt sogar meistens noch besser, da alles gut durchgezogen ist.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen