• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Hähnchenfilet auf Rotkohlsalat

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
33 Bewertungen
Gesamtzeit40 Minuten
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen
  • Im Angebot
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Zubereitung

    • 1 Kopf Rotkohl (ca. 1 kg)
    • 0.5 Bund Majoran (frisch)
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 Orangen

    Kohl putzen, waschen und in Streifen vom Strunk schneiden. Majoran waschen, trocken schütteln. Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen und hacken. Kohl, gehackten Majoran, je 1/2 TL Salz und Pfeffer gründlich verkneten. Ziehen lassen. Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft aus den Trennhäuten drücken und auffangen.

    • 1 rote Chili
    • 4 EL Weißwein-Essig
    • 1 EL mittelscharfer Senf
    • 7 EL Agavendicksaft
    • 6 EL Sonnenblumenöl
    • 4 Schalotten

    Chili waschen, putzen, entkernen und in Ringe schneiden. Für die Vinaigrette Essig, Orangensaft, Chili, Senf und Agavendicksaft verquirlen, mit etwas Salz würzen. 6 EL Öl darunterschlagen. Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und unter die Vinaigrette rühren.

    • 4 Hähnchenbrustfilets (à ca. 175 g)
    • 1 EL Sonnenblumenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Fleisch waschen, trocken tupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 10–12 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    • 50 g Walnüsse

    Nüsse grob hacken. Kohl, Nüsse, Vinaigrette und Orangenfilets mischen. Fleisch in Scheiben schneiden. Salat und Fleisch portionsweise anrichten, mit übrigem Majoran garnieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie596 kcal27 %
Eiweiß48.3 g88 %
Fett28.9 g39 %
Kohlenhydrate38.2 g13 %
Calcium182 mg18 %
Magnesium123 mg33 %
Ballaststoffe8.4 g28 %
Eisen4.6 mg33 %

Tipp

Wie lange der Rotkohl gelagert werden kann, ist abhängig davon, ob es sich um einen Sommer- oder Winterrotkohl handelt. Rotkohl aus der Ernte im Sommer bleibt nur 5 bis 10 Tage im Kühlschrank frisch. Die Winterernte hingegen ist an einem kühlen und trockenen Ort über Monate haltbar.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.