rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/hackbaellchen-kohlrabisticks-kartoffeln/
Hackbällchen mit Kohlrabisticks und Kartoffeln

Hackbällchen mit Kohlrabisticks und Kartoffeln

Gesamt: 45 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Hackbällchen mit Kohlrabisticks und Kartoffeln

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Brötchen einweichen. Zwiebeln schälen und würfeln. Mit Hack, ausgedrücktem Brötchen, Paniermehl, Senf und Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse kleine Bällchen formen.

  2. Kohlrabi putzen, das Grün abzupfen, waschen und beiseite legen. Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. Brühe aufkochen. Kohlrabi zugeben und zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Kohlrabigrün fein schneiden. Kartoffeln und Kohlrabi abgießen. 100 ml Brühe vom Kohlrabi auffangen.

     

     

  4. Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl hineingeben. Kurz anrösten und dann mit der aufgefangengen Brühe und Milch ablöschen. Rühren, bis die Soße andickt.

     

  5. Hackbällchen mit Kohlrabisticks auf Tellern anrichten und die Soße darüber geben. Mit Kohlrabigrün bestreuen.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Weil Kohlrabi sehr zart und wohlschmeckend sind, mögen Kinder ihn besonders gern. 

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    630kcal29%
  • Eiweiß
    35g64%
  • Fett
    37g49%
  • Kohlenhydrate
    38g13%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin E
    4,5mg38%
  • Folat
    190,0µg48%
  • Vitamin C
    110,0mg110%
  • Magnesium
    121,0mg32%
  • Eisen
    5,4mg39%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Svenja Kilzer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Personen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Brötchen (altbacken)
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 5 EL Paniermehl
  • 2 TL ja! Senf mittelscharf
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0,80 kg Kohlrabi
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 0,75 kg Kartoffeln
  • 2 EL ja! Sonnenblumenöl
  • 25 g ja! Butter mild gesäuert
  • 25 g Mehl
  • 200 ml Milch
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste