• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Grüner Spargel mit Garnelen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
28 Bewertungen
Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Zubereitung

Video-Anleitung
    • 500 g grüner Spargel
    • 4 Frühlingszwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 rote Chilischote
    • 1 rote Paprika
    • 1 Bund frischer Koriander
    • 400 g Garnelen

    Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Dann in 5 cm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote und Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Koriander gründlich waschen und samt der Stiele fein hacken. Garnelen gründlich waschen und trocken tupfen.

    • 1 EL Sesam
    • 5 EL Sonnenblumenöl

    Den Wok erhitzen und den Sesam ohne Fett für 1-2 Minuten rösten. Den Sesam herausnehmen und das Sonnenblumenöl in die Pfanne geben. Die Garnelen für 1-2 Minuten kräftig anbraten und dann wieder herausnehmen. Den Spargel in die Pfanne geben und ihn unter ständigem wenden für 3-4 Minuten anbraten. Knoblauch, Chili, Paprika und Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mit anbraten.

    • 4 EL Fischsoße
    • 1 EL süße Sojasoße
    • 1 EL Sesamöl
    • 1 Limette
    • Pfeffer
    • Salz

    Fischsoße, Sojasoße, Sesamöl und den Saft einer Limette miteinander verrühren und zu dem Gemüse geben und 3-4 Minuten garen lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen.

  1. Die Garnelen wieder dazugeben, mit Koriander und geröstetem Sesam garnieren und servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie293 kcal13 %
Eiweiß23.6 g43 %
Fett16 g21 %
Kohlenhydrate15.5 g5 %
Ballaststoffe4.6 g15 %
Folat183 µg46 %
Vitamin B121.8 μg72 %
Magnesium114 mg30 %

Tipp

Wenn du keine Garnelen magst, probiere es einfach mit Rindfleischstreifen. Schneide einfach ein Steak in feine Streifen und brate diese für 1 Minute kräftig an.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.