REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Gewittertorte

53 Bewertungen
Gewittertorte

Gesamtzeit1:45 Stunde

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Springform 26 cm
    Zutaten
    • Butter für die Form

    Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) einfetten. 

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 4 Eier (Größe M)
    • 250 g Zucker
    • 100 g Butter (weiche)
    • 150 g Weizenmehl (Type 405)
    • 2 TL Backpulver
    • 1 Prise(n) Salz

    Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 150 g Zucker steif schlagen und beiseitestellen. Den restlichen Zucker mit der weichen Butter cremig schlagen. Die Eigelbe nach und nach dazugeben und jeweils einzeln gründlich unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz mischen und ebenfalls unterrühren. 

  • Zutaten
    • 100 g gehobelte Mandeln

    Die Hälfte des Teiges in die Springform geben und glatt streichen. Die Hälfte des Eischnees darauf verteilen. Den Kuchen im Ofen ca. 30 Minuten backen, dann herausholen, nach 5 Minuten aus der Form lösen und komplett abkühlen lassen. Mit dem restlichen Teig und Eischnee genauso verfahren, diesmal jedoch vor dem Backen die gehobelten Mandeln auf den Eischnee streuen. 

  • Zutaten
    • 600 g Schmand
    • 2 Paeckchen Cremepulver Vanille
    • 100 ml Milch
    • 400 ml Sahne
    • 2 Paeckchen Sahnesteif
    • 2 Paeckchen Bourbon Vanillezucker

    Für die Füllung den Schmand mit Cremepulver und Milch gründlich zu einer glatten Creme verrühren. Die Sahne mit 2 Päckchen Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.

  • Zutaten
    • 1 Paeckchen Sahnesteif
    • 1 Glas Sauerkirschen (350 g Abtropfgewicht)

    Das dritte Päckchen Sahnesteif gleichmäßig auf den ausgekühlten Tortenboden ohne Mandelsplitter streuen. Das sorgt dafür, dass der Boden nicht durchweicht. Die Kirschen gut abtropfen lassen (ggf. mit Küchenpapier trocken tupfen) und darauf verteilen. Die Schmand-Vanille-Creme über die Kirschen streichen. Darüber die Sahne verteilen. Den zweiten Tortenboden in 12 Stücke schneiden und mit diesen die Cremefüllung bedecken. Das Vorschneiden der Tortendecke verhindert, dass beim Schneiden die Füllung herausgedrückt wird. Besonders lecker schmeckt die Gewittertorte, wenn sie gut durchgekühlt ist.  

Die Gewittertorte ist auch als Trümmertorte bekannt – viele vermuten, dass der ungewöhnliche Name daher kommt, dass die Torte nach dem Anschneiden schnell aussieht wie ein Trümmerhaufen oder als hätte der Blitz eingeschlagen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie578 kcal26 %
Kohlenhydrate48.6 g16 %
Fett39.4 g53 %
Eiweiß8.3 g15 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer zwei Springformen hat, kann Teig und Baisermasse natürlich auch direkt auf zwei Formen verteilen und gleichzeitig backen. 
Anstelle der Kirschen kannst du auch Himbeeren, Erdbeeren oder Rhabarberkompott verwenden.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion