rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/gefuellte-zucchiniblueten/
Gefüllte Zucchiniblüten

Gefüllte Zucchiniblüten

Gesamt: 45 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Sie sind auf der Suche nach einem echten Gourmet-Rezept, das Sie ganz einfach zu Hause nachkochen und damit Ihre Gäste beeindrucken können? Dann ist dieses hier genau das richtige für Sie!

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Eine flache Auflaufform mit 1 TL Olivenöl fetten.

  2. Du brauchst
    Küchenreibe

    Die Schalotte schälen und sehr fein würfeln. Die Zucchini waschen, auf einer Reibe grob raspeln.

  3. 2 TL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, darin erst die Schalottenwürfel und danach die Zucchiniraspel dünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  4. In der Zwischenzeit die Zucchiniblüten vorsichtig waschen und trocken tupfen. Die Blüten dann vorsichtig etwas aufbiegen und die Stempel herausschneiden.

  5. Den Ricotta mit den Semmelbröseln, der fein gehackten Petersilie, dem Ei und dem Parmesan zu den Zucchini-Raspeln geben, alles zu einer cremigen Masse verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  6. Die Ricotta-Creme mit Hilfe eines Teelöffels vorsichtig in die Zucchiniblüten füllen, diese verschließen und oben leicht zusammendrücken und zwirbeln.

  7. Die Zucchiniblüten in die gefettete Form legen, mit etwas Öl bepinseln und für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun garen.

Julia Windhövel
Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Gefüllte Zucchiniblüten sind ein Klassiker aus Italien, der einfach wunderbar schmeckt. Gut dazu passen ein paar Scheiben frisch angeröstetets Ciabatta mit einem Schuss besten Olivenöl und ein paar aromatische Tomaten.

Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Als Food-Redakteurin überlege ich mir täglich neue kreative Rezepte und Inhalte rund ums Thema Ernährung. Außerdem kümmere ich mich um Infoseiten unserer Produktpartner.

Wenn ich einen Foodtruck hätte...
wäre dieser randvoll gepackt mit den tollsten Frühstücksleckereien aus Italien: Mit Pudding oder Pistaziencreme gefüllte Hörnchen, süße Krapfen … und dazu natürlich der perfekte Espresso oder Cappuccino!

Meine lustigste Küchenpanne:
Dessert-hungrige Gäste im Nacken - und ich verwechsle bei der Zabaione Zucker und Salz ...

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    428kcal19%
  • Eiweiß
    23g41%
  • Fett
    26g34%
  • Kohlenhydrate
    29g10%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    134,0mg134%
  • Calcium
    569,0mg57%
  • Magnesium
    74,2mg20%
  • Kalium
    971,0mg49%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Julia Windhövel

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
2 Portionen
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 1 kleine Zucchini
  • 6 Zucchiniblüten
  • 150 g Ricotta
  • 40 g Semmelbrösel
  • 4 Stiel(e) Petersilie
  • 1 Ei
  • 25 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Küchenreibe