• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Gefüllte Paprika mit Reis und Feta

306 Bewertungen
Gefüllte Paprika mit Reis und Feta

Gesamtzeit30 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Dämpfeinsatz

Zubereitung

  • Zutaten
    • 120 g Reis
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 8 Dulcita Tomaten
    • 100 g Feta

    Reis nach Packungsanweisung kochen. Währenddessen Frühlingszwiebeln gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und vierteln. Feta zerbröseln.

  • Zutaten
    • 2 EL Tomatenmark
    • 2 TL Ras el Hanout
    • 2 Zehe(n) Knoblauch

    Reis abgießen. Tomatenmark und Ras el Hanout mit 2 EL Wasser glattrühren und unter den Reis mischen. Knoblauch schälen und in den Reis pressen oder fein hacken und untermischen. Frühlingszwiebeln, Tomaten und Feta dazugeben und untermengen.

  • Zutaten
    • 1 Paprikamix (rot, gelb, orange)

    Paprika waschen, halbieren und den Strunk und die Kerne entfernen. Jede Hälfte mit der Reismischung füllen.

  • Du brauchst
    • Dämpfeinsatz

    Ca. 1 cm hoch Wasser in einen Topf geben, die Paprikahälften in den Dampfgareinsatz geben und 10 Minuten garen.

  • Zutaten
    • 0.5 Bund Petersilie

    Petersilie waschen, klein hacken und über die Paprika streuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie462 kcal21 %
Eiweiß17.1 g31 %
Fett13.6 g18 %
Kohlenhydrate70.2 g23 %
Ballaststoffe8.6 g29 %
Vitamin A570 μg71 %
Folat200.3 µg50 %
Vitamin C302.9 mg303 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer gerne scharf isst, kann einen TL Chiliflocken oder eine gewürfelte frische Chilischote unter den Reis mischen. Zur Paprika schmeckt ein knackiger Salat. Wer keinen Dampfgareinsatz hat, stellt die Paprikaschoten einfach nebeneinander in einen ausreichend großen Topf, gibt etwas mehr Flüssigkeit dazu und gart die Schoten mit geschlossenem Topfdeckel.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion