REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 200 g Quinoa

    Quinoa nach Packungsanleitung garen und anschließend abkühlen lassen. Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.

  • Zutaten
    • 4 bunte Paprika
    • 12 Kirschtomaten
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 200 g grüne Oliven
    • 3 Frühlingszwiebeln

    Paprika waschen, oben aufschneiden und das Kerngehäuse entfernen. Den Deckel der Paprika aufbewahren. Kirschtomaten halbieren und Knoblauch pellen. Oliven in Scheiben und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

  • Du brauchst
    • Sieb
    Zutaten
    • 200 g Sonnenblumenkerne
    • 2 EL Olivenöl
    • 200 ml Weißwein
    • 200 ml Gemüsebrühe

    Sonnenblumenkerne und Frühlingszwiebeln in Öl anbraten. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und aufkochen. Durch ein Sieb gießen, dabei den Sud auffangen. 

  • Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Prise(n) Zucker

    Quinoa, Sonnenblumenkerne, Oliven und Frühlingszwiebeln für die Füllung vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

  • Du brauchst
    • Auflaufform

    Paprikahälften befüllen und mit dem Paprikadeckel verschließen. In eine Auflaufform stellen und den Sud angießen.

  • Zutaten
    • 3 Zweig(e) Rosmarin

    Rosmarin, Kirschtomaten und Knoblauch im Sud verteilen und ca. 35 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien630 kcal32 %
Eiweiß22 g40 %
Fett28 g37 %
Kohlenhydrate69.5 g23 %
Ballaststoffe12 g40 %
Vitamin K20.7 μg32 %
Vitamin B61.1 mg73 %
Folat199.5 µg50 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wenn Kinder mitessen, kannst du den Weißwein einfach weg lassen, die Brühemenge erhöhen und 1-2 EL Weißweinessig zufügen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen