rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/eingelegte-paprika/
Eingelegte Paprika

Eingelegte Paprika

Gesamt: 6 h 20 min
Zubereitung: 20 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Zutaten
    1 rote Paprika  • 1 gelbe Paprika

    Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Paprika gründlich waschen, halbieren und Strunk und Kerne entfernen. Paprika mit der Haut nach oben auf ein Backblech legen und auf oberster Schiene ca. 15-20 Minuten grillen, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Abkühlen lassen, die Haut abziehen und die Paprika in Streifen schneiden.

  2. Zutaten
    1 kleine rote Zwiebel  • 1Schote(n) Chili  • 2Zweig(e) Thymian

    Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Chili waschen und in Ringe schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

  3. Zutaten
    150ml Weißweinessig  • 50ml Wasser  • 70g Zucker  • 1TL Meersalz

    Essig, Wasser, Zucker und Salz in einem Topf aufkochen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 

  4. Sie benötigen
    Einmachgläser
    Zutaten
    1TL Senfkörner

    Paprika, Zwiebel, Chili, Senfkörner und Thymian in ein steriles Bügelglas geben und mit der heißen Essig-Mischung übergießen. Sofort verschließen und über Nacht ziehen lassen.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Eingelegtes Gemüse hält sich im Kühlschrank 1-2 Wochen. Um es länger haltbar zu machen, können Sie es zusätzlich im Wasserbad im Backofen einkochen. Eingelegte Paprika schmecken hervorragend als Beilage zum Grillen oder zum Picknick. Einfach das Glas einpacken und mit Baguette oder Brot genießen.
 

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    241kcal
  • Eiweiß
    3g
  • Fett
    2g
  • Kohlenhydrate
    53g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    316,0μg
  • Vitamin C
    216,0mg
  • Kalium
    511,0mg
  • Eisen
    2,8mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
2 Portionen
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Schote(n) Chili
  • 2 Zweig(e) Thymian
  • 150 ml Weißweinessig
  • 50 ml Wasser
  • 70 g Zucker
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL Senfkörner
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Einmachgläser